EyeTV Netstream Sat findet keine Sender Signalqualität 0%

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.812
Ich hatte vor Jahren schon einmal das EyeTV Netstream Sat an meine Satelitenanlage angeschlossen
und seinerzeit regelmäßig mit EyeTV3 am Mac TV angesehen und gelegentlich aufgezeichnet.
Irgendwann hatte ich es dann demontiert und im Schrank eingelagert.
Gestern wollte ich es reaktivieren, habe alles angeschlossen wie damals, die neueste EyeTV Software
installiert, aber nix.
Er findet keinen einzigen Sender. Im blauen Bildschirm die Meldung es sei kein LNB installiert.
Ist natürlich Quatsch. Mit einem TV habe ich einwandfreien Empfang.
Was ich komisch finde ist, dass unter Infos in den Einstellungen die Signalstärke mit 100%
angegeben ist, die Signalqualität jedoch mit 0%.
Umschalten der Sender, Neuinstallation, neuer Suchlauf, neue Kabel usw. bringen alle keine Veränderung.
Ich bekomme keine Sender rein.
Jetzt war ich lange Zeit aus der Materie raus, hat jemand vielleicht eine Idee woran es liegen könnte?
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.105
Hi,
da hast du leider Pech gehabt, dieses Teil ist defekt.

Gruß Franz
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.198
stärke auf 100% und qualität auf 0%, hört sich an als wäre da irgendwo ein verstärker zwischen.

hast mal das kabel das am TV dran ist probiert?
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.812
Hi,
da hast du leider Pech gehabt, dieses Teil ist defekt.

Gruß Franz
Gut, defekt kann natürlich immer sein.
Ich hab es funktionierend vor 1-2 Jahren in den Schrank gelegt und gestern wieder rausgeholt.
Wieso bist Du so sicher?
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.812
stärke auf 100% und qualität auf 0%, hört sich an als wäre da irgendwo ein verstärker zwischen.

hast mal das kabel das am TV dran ist probiert?
Meines Wissens nach ist kein Verstärker dazwischen.
TV funktioniert tadellos.
Irgendwo hab ich mal aufgeschnappt, dass das Signal evt zu stark ist und eine Dämpfung helfen könnte.
 

lefpik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.812
Mal so nebenbei gefragt.
Gibts eigentlich Alternativen zum EyeTv in Sachen TV-Aufzeichnung auf dem Mac?
Eigentlich nicht oder? Jedenfalls keine, die nicht mit monatlichen Unkosten verbunden sind.
Oder sehe ich das falsch?
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Es gibt bislang keine Alternative, das ist ja das Schlimme! Ich habe dasselbe Problem. Ich betreibe am Netstream 4S problemlos verschiedene Geräte (MacMini 2012, iMac 2009, iPhone 7, iPad 4), nur am neuen MacMini 2018 findet er keine Sender. Den Support habe ich schon mehrmals angefragt und auch ein Ticket erhalten, aber nicht mal eine Antwort geschweige denn Hilfe. Der mieseste Support, den ich je hatte. Sorry der musste mal raus! Jetzt dachte ich heute es läge an meinem zu tollen LG-Monitor, mit dem EyeTV vielleicht nicht kann, aber nach Anschließen des MacMini 2012 ging es an dem auch. Was könnte das sein? Es muss doch irgendwie am Mac Mini 2018 liegen, der mit EyeTV nicht kann. Ist hier jemand der einen mit EyeTV problemlos betreibt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

Lor-Olli

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
8.973
EyeTV läuft noch immer problemlos, bei mir sogar mit einem Ersatz für den Netstream (der war defekt) und dies ist ein Digibit Twin Receiver (offiziell wird der nicht unterstützt, auch digibit weiß keine Antwort, aber bei mir läuft er ohne Manipulation oder Hacks, nur bei der Erstinstallation ließ er sich bitten)
Die Signalstärke 100% und die Signalqualität 0% kenne ich auch, es war aber kein Defekt wie zuerst vermutet, sondern ein Problem mit dem Sendersuchlauf der sich einfach nicht korrekt anließ. (nach mehrfachem Neustart des von EyeTV, wieerholter Auswahl des angeschlossenen Gerätes und wiederholtem Neustart des Digibit klappte es dann doch)

Erkennt der Router den Netstream denn korrekt? Welcher Router? (Die Fritzbox gibt eine vernünftige Auskunft > Fritz.box > Heimnetz > Netzwerk. Für den Digibit musste ich die Portfreigabe erlauben)
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
EyeTV Reporter meldet, dass die Fritzbox 7490 nicht konfiguriert werden kann. Portfreigabe ist gesetzt und wie gesagt der Stream funktioniert an allen anderen Geräten nur nicht am Mac Mini 2018. Er findet keine Sender oder stürzt währenddessen ganz ab. Den Netstream hab ich auch schon öfter zurückgesetzt und EyeTV3 mehrfach deinstalliert und wieder installiert. Es ist wie verhext!
 

Lor-Olli

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
8.973
Es könnte etwas mit dem T2 Chip zu tun haben… Das neue MacBookPro meiner Frau wollte auch nicht mit eyeTV und der Fritzbox zusammen arbeiten. (Grundsätzlich läuft eyeTV aber auf dem Rechner, alledings mit HighSierra). Ich konnte diese Zusammenarbeit aber trotzdem erreichen (erzwingen?), indem ich das MBP mit Ethernetkabel (Adapter…) an die Fritzbox anschloß. Danach lief es dann auch über wLan - ich habe aber nicht herausbekommen wo GENAU das Problem lag und meiner Besten reichte es einfach, dass es funktioniert ;)

edit: Das Verhältnis von Apple und EyeTV ist wohl nicht mehr so gut, seit EyeTV von Geniatech (China) übernommen wurde.
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
In der Tat hängt der Mini derzeit am AirPort Extreme. Ich glaube mich aber zu entsinnen, dass ich ihn auch schon direkt an der Fritzbox hatte. Ich probier’s aber gerne nochmal. Es muss doch klappen!
Nicht nur die Zusammenarbeit Apple - EyeTV leidet unter der Übernahme auch der Support, wie ich schon mehrfach bemerkt habe.
 
Oben