EyeTV mit Fritzbox als SAT>IP Server

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
Hat das jemand in der Konstellation hinbekommen?
EyeTV (3.6.9 7524) erkennt die Fritzbox als SAT>IP Server, allerdings gibt es dann keinen Dienst für die Sendersuche zur Auswahl. Dementsprechend findet der keine Sender.
Und da man sonst keine Senderliste in EyeTV importieren kann (zumindest sind die Menü Optionen ausgegraut), funktioniert es also nicht so wirklich.

Klar, man kann von der Fritzbox eine m3u exportieren und in VLC nutzen.
Als TV Software aber nicht so wirklich komfortabel.
 

Lor-Olli

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.039
Nachdem die eyeTV Hardware den Geist aufgegeben hat, habe ich eine Weile rumexperimentiert und herumgesucht… ziemlich trostlos.

>Ich gehe davon aus dass die Schüssel vorhanden und angeschlossen ist, habe den Tipp erhalten einen Telestar Digibit (ich habe 69€ bezahlt) zu nutzen, der funktioniert mit der eyeTV Software tadellos (voller Funktionsumpfang) und der Empfang ist sehr ordentlich.
 

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
Ich gehe davon aus dass die Schüssel vorhanden und angeschlossen ist, habe den Tipp erhalten einen Telestar Digibit (ich habe 69€ bezahlt) zu nutzen, der funktioniert mit der eyeTV Software tadellos (voller Funktionsumpfang) und der Empfang ist sehr ordentlich.
Nein, keine Schüssel sondern schnöder Kabelanschluss.
Die Fritzbox nutzt halt nur SAT>IP für die Netzwerkübertragung.
 

Lor-Olli

Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.039
Sorry, Missverständnis meinerseits - da habe ich leider noch nicht mit herumexperimentiert
 

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
mal ein kleines update, hab mich an den support von AVM gewandt.
die sind der meinung es muss ein lokales problem mit meinem mac sein, bei ihnen funktionert es ja.
typische support antwort, oder?
aber ist ja immer gut, wenn der geneigte macuser doch mehrere macs hat und auch mehrere OS X versionen.
und weil ich schon mal dabei war, hab ich dann mal den netzwerk verkehr mitgeschnitten.
scheint so als würde die fritzbox zwar auf den senderliste anfragen antworten, aber überträgt dann nur einen sender von 129.
eyetv scheint aber mit der antwort nichts anfangen zu können oder erwartet mehr sender und sagt immer stur null sender gefunden.

na lassen wir uns mal überraschen, ob AVM doch ein einsehen hat und feststellt, dass das problem doch bei ihnen liegt.
ich bin gespannt, ob die nächste antwort nicht "es liegt an eyetv" sein wird. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

pk2061

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.203
@oneOeight: Ich habe dasselbe Versucht wie du.
Leider auch mit dem selben Ergebnis.
Eine Anfrage an Geniatech wegen EyeTV blieb leider unbeantwortet.
Meine Vermutung ist, dass EyeTV nichts mit der Senderliste von der Fritzbox anfangen kann, da die Frequenzen der DVB–C Sender nicht in das Raster der DVB–S Sender passen die EyeTV erwarten würde??

Aber wie gesagt: Leider habe ich von Geniatech keine Antwort bekommen, vielleicht hast du ja mehr Glück... :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
Eine Anfrage an Geniatech wegen EyeTV blieb leider unbeantwortet.
Meine Vermutung ist, dass EyeTV nichts mit der Senderliste von der Fritzbox anfangen kann, da die Frequenzen der DVB–C Sender nicht in das Raster der DVB–S Sender passen die EyeTV erwarten würde??

Aber wie gesagt: Leider habe ich von Geniatech keine Antwort bekommen, vielleicht hast du ja mehr Glück... :D
ich hatte schon gelesen, dass der geniatech support nicht antwortet, daher hab ich mich da lieber an AVM gewandt.
und selbst wenn geniatech geantwortet hätte, wäre der standard text baustein wohl gewesen "wir unterstützen nur SAT>IP zertifizierte geräte" ;)

das problem wird hier nicht DVB-C statt DVB-S sender raster sein, der SAT>IP standard überträgt ja bei der liste eh nur normierte text daten.
bei mir schickt die fritzbox nur einen eintrag als antwort, obwohl über 128 sender intern erkannt sind.
irgendwas ist bei deren implementierung buggy und eyetv kann auch mit dem einen eintrag nichts anfangen.
es muss aber mal funktioniert haben, hab einen testbericht gefunden wo es ging.
nur war das nicht mit der 6590.
 

pk2061

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.203
Ich habe gerade mal unter Parallels den DVB-Viewer für Windows getestet.
Dieser findet den Sat>IP Server der Fritzbox.
Allerdings mußte ich auch hier einen Sendersuchlauf machen wo ich direkt DVB-C als Empfangsart und Unitymedia als Provider auswählen musste.
So habe ich aber dann auch die Sender gefunden und das EPG funktioniert auch.
- Ich hatte nur kein Bild, weil ich keinen MPeg2 Decoder installiert hatte, aber EPG und Ton geht super! :D

Es könnte also doch eher an EyeTV liegen...
Ich teste mal weiter...
 

pk2061

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.203
Wie gesagt, ich habe als Hardware SÄT>IP
ausgewählt und dann die Fritzbox als RSTP Server hinzugefügt.
Da war keine Auswahl der m3u Files.
Ich kann aber heute Abend auch mal Screenshots machen, falls das hilft.
 

lemonstre

Mitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
2.400
Mit Eye-TV habe ich das bisher auch bei mir nicht ans Laufen bekommen. Ich nutze inzwischen Plex (Plex Pass erforderlich) zum wiedergeben und aufnehmen des LIVE-TVs aus der FRITZ!Box. Ist zwar nicht ganz so komfortabel wie mit Eye-TV, da z.B. die Sortierung und Zuordnung der Sender noch Handarbeit erfordert. Ist es einmal eingerichtet läuft es aber zuverlässig und bequem.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
Wie gesagt, ich habe als Hardware SÄT>IP
ausgewählt und dann die Fritzbox als RSTP Server hinzugefügt.
Da war keine Auswahl der m3u Files.
Ich kann aber heute Abend auch mal Screenshots machen, falls das hilft.
ich hab das gerade hier mal selbst probiert mit der demo, ja, es klappt so.
hatte es vorher mal probiert, da hatte es nicht geklappt oder ich hab falsche einstellungen probiert und ich bin dann auf die m3u ausgewichen.

edit:
ich hab mal bei DVBViewer auch den netzwerk verkehr angeguckt und der macht den sendersuchlauf halt anders, weil der ja auch eine liste mit den sendern benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
mal ein kleines update, jetzt nach einem monat hin und her per email haben sie anscheinend doch mal hingesetzt, etwas weitergehend getestet und einige "ungereimheiten" gefunden.
ich bin mal gespannt.
 

oneOeight

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.368
so, nach monaten nun mal wieder eine meldung vom AVM support.
die haben wohl getestet und konnten das fehlerbild wie bei mir nicht mit anderer tv-software nicht bestätigen und die gehen jetzt von einer inkompabilität der eyetv software aus.
daher können die leider keine lösung anbieten.


hmm, ok, ich kann eine fehlfunktion von eyetv auch nicht ausschließen, aber ich dachte ich hätte denen eigentlich genug argumente geliefert warum auch es auch probleme und nicht standard entsprechendes verhalten bei deren software gibt.

also halten wir mal groß fest:
zum aktuellen zeitpunkt fritzboxen wollen nicht mit eyetv oder eyetv will nicht mit fritzboxen.
das lasst uns mal darauf hoffen, dass AVM und geniatech interesse haben das zu ändern und ncht immer der andere schuld ist ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf