extrene 2.5" FIWI USB wird nicht gemountet

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von koxbox, 21.01.2007.

  1. koxbox

    koxbox Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.12.2003
    hallo,

    ich habe ein problem mit einer externen 2.5" fiwi usb festplatte.

    unter windows wird die platte schoen erkannt und funktioniert einwandfrei.

    unter osx.. wird die platte garnicht erkannt.. bis vor einer stunde tat sie es noch...

    ich habb die fetsplatte unter osx mit dem dos format formatiert...

    jetzt wird die platte nicht mal mehr im festplatten-dienstprogramm angezeigt.

    weder ueber FIWI oder USB...

    und das ganze am PM und acuh am macbook.

    grüße
     
  2. fröhn

    fröhn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.02.2004
    Bootsektor defekt?

    Moin Moin,

    hab hier ein ähnliches Problem, ich hab die Platte mit dem Festplattedienstprogramm im FAT32 Format formatiert um mit einem MS-Rechner Daten auszutauschen. Leider wußte ich nicht das MS mit den 60 GB in FAT32 nicht umgehen kann. Beim ersten anschließen an den MS-Rechner erschien zwar die Platte, hat sich aber auch sofort wieder verabschiedet. Jetzt bin ich leider nicht das Technikass, aber wäre es möglich, dass sich der Bootsektor verabschiedet hat? Das Festplattendienstprogramm hängt sich übrigens auf wenn ich die Platte angebaut habe.

    Wer kann helfen?

    Dank & Gruß

    Ralf
     
  3. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Daran liegt's schon mal nicht. Ich habe hier eine 2,5´Festplatte mit 80GB in Fat32 tadellos laufen.

    eigene Schätzung: MBR (Master Boot Record) defekt/nicht lesbar.
    Abhilfe wüsste ich am Mac allerdings auch keine (außer Extra-Programmen a'la VolumeWorks).

    Gruß, Gerhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen