Externes CD-Laufwerk nur nach Neustart erkannt

Renate75

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2019
Beiträge
25
Hallo zusammen,

ich habe das Problem, das mein externes CD-Laufwerk nur nach einem Neustart erkannt wird.
Merkwürdigerweise kann ich es im Festplattendienstprogramm sehen, allerdings erscheint es als nicht initialisiert.
Beim Wechseln einer CD ohne Neustart kommt die Meldung, dass das Medium nicht erkannt wurde. Ich habe dann die Optionen: Initialisieren, Ignorieren, Auswerfen. Beim Klick auf Initialisieren öffnet sich wieder das Festplattendienstprogramm, aber die Möglichkeit zu Initialisieren ist grau hinterlegt, also nicht auswählbar.

Beim Importieren von Hörbüchern mit vielen CD's ist das dann ziemlich nervig.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Sache lösen kann?
Mein Mann hat dieses Problem bei seinem MacBook Air übrigens auch.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.367
Hi,
Würde den SMC- und Pram-Reset durchführen, aber vor den Resets das CD/DVD Laufwerk abstecken.

Franz
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.026
schon probiert es einfach mal mal abzustecken und wieder neu ran?
sollte schneller gehen als ein neustart.

sonst vielleicht mal drutil im terminal bemühen?
 

Renate75

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2019
Beiträge
25
schon probiert es einfach mal mal abzustecken und wieder neu ran?
sollte schneller gehen als ein neustart.

sonst vielleicht mal drutil im terminal bemühen?

Wenn ich das Laufwerk beim Hochfahren nicht angeschlossen habe, sondern hinterher anschließe, kommt immer die Meldung :
"Das eingelegte Medium konnte von diesem Computer nicht gelesen werden." Gehe ich dann auf Initialisieren öffnet sich das Festplattendienstprogramm, das Laufwerk wird angezeigt, aber als nicht aktiviert.

Wenn ich es dann eine Weile in Ruhe lasse, tut sich gar nichts mehr, ich bekomme nicht mal mehr die CD raus, muss das Gerät also wieder ab- und anstecken.

Was mache ich mit drutil?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.367
Hi,
ich vermute mal dass dieses externe Laufwerk eien Hardware Fehler hat, der Befehl für das Terminal "drutil eject", ist zum Auswerfen von CD/DVD's im Laufwerk, wenn es mal hakt, vorgesehen.

Franz
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.002
vielleicht ein problem mit der Stromversorgung.

man könnte mal testen einen aktiven usb-hub dazwischenzustecken.
oder das laufwerk hat direkt einen zusätzlichen stromadapter bzw. die anschlussmöglichkeit dazu.

Welches laufwerk ist es denn genau?
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.761
@Renate75

ein wenig genauer könntest du deine Sachlage schon beschreiben

• welcher Rechner genau (Modellnummer)
• welches System hast du installiert
• welches CD/DVD-Laufwerk hast du

Gruß yew
 

Renate75

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2019
Beiträge
25
@Renate75

ein wenig genauer könntest du deine Sachlage schon beschreiben

• welcher Rechner genau (Modellnummer)
• welches System hast du installiert
• welches CD/DVD-Laufwerk hast du

Gruß yew


Ich habe ein MacBook pro (2016), 13'', 3,3 GHz Intel Core i7, 16 GB RAM mit macOS Mojave (10.14.6)
Das CD-Laufwerk ist ein ODP95 Super Slim mit USB 3.0

Ich habe es auch mit einem anderen Kabel probiert.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.026
Was mache ich mit drutil?

wenn du nur mit drutil aufrufst, bekommst schon mal die hilfe.
drutil eject zum auswerfen wurde ja schon genannt.
aber es gibt ja mehr wie discinfo, status oder tray open/close/eject.
vielleicht hilft eins davon, dass das laufwerk wieder vom system erkannt wird.

sonst muss halt den diskarbitrationd zum neu erkennen zwingen.
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.761
Hi Renate75

hat es denn überhaupt schon mal funktioniert? ..... und wenn, was hast du gemacht, seit dem es das letzte mal funktioniert hat?
Systemupdate, Sicherheitsupdate?

Schon mal einen neuen Benutzer angelegt und damit probiert?
.... evtl. das Combo-Update nochmals drüber installieren?

Die Frage ist doch .... liegt's am System, am Rechner (Hardware) oder am Laufwerk

.... aber wenn das Problem auch an einem MBA auftritt, tippe ich eher auf ein defektes Laufwerk


... und wenn ich mir so die Produktbeschreibung bei amazon ansehe

https://www.amazon.de/odp95-DVD-Lau...-Externes-CD-Laufwerk-Notebooks/dp/B01ICZ7F5C

Kompatibel XP/2003/wind8/Vista 7, Linux, Mac OS X 10 OS System, nicht kompatibel mit höher Version als Yosemite und mac10 OS systerm.


Gruß yew
 

Renate75

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2019
Beiträge
25
wenn du nur mit drutil aufrufst, bekommst schon mal die hilfe.
drutil eject zum auswerfen wurde ja schon genannt.
aber es gibt ja mehr wie discinfo, status oder tray open/close/eject.
vielleicht hilft eins davon, dass das laufwerk wieder vom system erkannt wird.

sonst muss halt den diskarbitrationd zum neu erkennen zwingen.

Mittlerweile tippe ich auch auf ein defektes Laufwerk und habe ein Neues bestellt. Mal sehen.
Im Terminal hatte ich folgendes eingegeben:

Renates-MacBook:~ renate$ diskutil list

/dev/disk0 (internal):

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: GUID_partition_scheme 1.0 TB disk0

1: EFI EFI 314.6 MB disk0s1

2: Apple_APFS Container disk1 1.0 TB disk0s2


/dev/disk1 (synthesized):

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: APFS Container Scheme - +1.0 TB disk1

Physical Store disk0s2

1: APFS Volume Macintosh HD 476.0 GB disk1s1

2: APFS Volume Preboot 44.8 MB disk1s2

3: APFS Volume Recovery 510.3 MB disk1s3

4: APFS Volume VM 1.1 GB disk1s4


/dev/disk2 (external, physical):

#: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

0: *657.2 MB disk2


Renates-MacBook:~ renate$ diskutil mount /dev/disk2

Volume on disk2 failed to mount; if it has a partitioning scheme, use "diskutil mountDisk"

If the volume is damaged, try the "readOnly" option


Ich kenne mich mit dem Terminal nur wenig aus, aber wenn ich es richtig interpretiere, ist das Laufwerk schuld.
Wobei es ja funktioniert, wenn ich es beim Booten angeschlossen habe. Aber nur so lange, bis ich die CD auswerfe.

Jedenfalls vielen vielen Dank für eure Anregungen und eure Mühe! :upten:
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.367
Hi,
dieser Fehler deutet auf einen Defekt hin.

Franz
 
Oben Unten