Externer DVD Brenner

Diskutiere das Thema Externer DVD Brenner im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Gertrude

    Gertrude Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    Weis jemand , wo ich einen günstigen externen DVD Brenner Bekomme der mit meinem Mac arbeiten ? Mediamarkt hatten leider nix :'-(
     
  2. dejes

    dejes Mitglied

    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Was für ein Mac? Eigentlich sollte jeder USB- oder Firewire-Brenner gehen. Ich würde mal unterstellen, dass die bei Mediamarkt keine Ahnung hatten. Externe DVD-Brenner werden die ja wohl gehabt haben…

    Gruß

    dejes

    PS: Ich hab an meinem PowerBook einen LG und hatte bisher keine Probleme.
     
  3. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Kaufe Dir einfach einen ganz normalen Brenner, wenn möglich einen "Allesfresser" (+/-; DL; DVD-RAM; vielleicht sogar Lightscribe) und dazu ein "schmuckes" Gehäuse (wenn möglich mit USB und Firewire, da am Mac Firewire der Vorzug zu geben ist). Dann baust Du das ganze zusammen und fertig. Kostenpunkt unter 100 €.
    Gruss
    der eMac_man
     
  4. Cousin Dupree

    Cousin Dupree Mitglied

    Beiträge:
    7.614
    Zustimmungen:
    963
    Mitglied seit:
    07.07.2007
    Alternativ (falls Dir das Schrauben nicht liegt) guckst Du z. B. hier.


    MfG, Peter
     
  5. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.815
    Zustimmungen:
    1.452
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Die Frage ist doch: Welcher Mac? Halbwegs aktuelles Modell oder alter iMac oder alter PPC oder 68k??????
     
  6. Gertrude

    Gertrude Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.04.2008
    Ohweia...

    Naja... Mein Mac Book Pro hat ja ein DVD Brenner... So das teil soll mit meinem iMac G4 1GhZ zusammen arbeiten. Hat Tiger 10.4.11 ... Und im shop wurde das LG laufwerk was er mir gezeigt hat nur als lesbar angezeigt. Wollte damit nicht brennen.... Habe Toast 8 ... Die nicht :)
     
  7. Darius-jogi

    Darius-jogi Mitglied

    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    15.01.2006
  8. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Hat der iMac USB 2? Wenn ja, kannst du auch einen günstigeren USB-Brenner kaufen. Du kannst dann halt nicht mit maximaler Geschwindigkeit brennen, sondern musst mit 8- oder 12-facher Brenngeschwindigkeit Vorlieb nehmen. Ich habe selber einen USB-Brenner und bin zufrieden damit. Beim gelegentlichen Brennen einer DVD ist es mir egal, ob ich mit Überprüfung 10 Minuten oder 13 Minuten warten muss.
     
  9. kingoftf

    kingoftf Mitglied

    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    22.09.2004
  10. The Spirit

    The Spirit Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    hab mir jetzt den lg gsa e60n geholt.
    angestöpselt und läuft sofort.
    jetzt hab ich zwei fragen:
    1. lohnt es, wenn ich nur daten auf die dvd schreiben will, extra ein brennprogramm zu kaufen, oder reicht es einfach denn "brennordner" von mac osx zu nutzen
    2. ich kann unter osx nur mit max 8fach brennen. der brenner würde auch 20fach unterstützen. kann ich das wo freischalten?

    thx
     
  11. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Über USB 2.0 ist am Mac 20-fache Geschwindigkeit nicht möglich und auch nicht besonders sinnvoll. Unterstützen die Rohlinge überhaupt 16-fache Geschwindigkeit?
     
  12. The Spirit

    The Spirit Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    danke für den tip.
    war ein alter 8x rohling.
    wegen dem brennprogramm aber nochmal.
    lohnt sowas, oder reicht auch die intergrierte funktion mittels brennordner?
     
  13. Black Smurf

    Black Smurf Mitglied

    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Mit Brennprogrammen ist das Brennen schon komfortabler und es gibt mehr Möglichkeiten.
    Ein brauchbares Freeware-Programm ist BurnX Free.
    Eine gut gemachte Shareware (27$) ist K Kitchen (kann 15 Tage lang getestet werden).
    Die deluxe-Lösung (mit Soundbearbeitungstools, DivX-Konverter usw.) ist Toast 9 (99 €).
     
  14. The Spirit

    The Spirit Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    18.12.2007
  15. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @The Spirit:
    Wenn Du nur Daten für Deinen Mac brennst, dann reicht die Brennfunktion von OSX. Solltest Du hin und wieder auch erweiterte Funktionen benötigen, gibt es auch Freeware, wie z.B.:
    SimplyBurns
    oder
    LiquidCD
    Gruss
    der eMac_man
     
  16. Black Smurf

    Black Smurf Mitglied

    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Ist nicht das Selbe, tut aber wie's aussieht das Selbe :)
     
  17. The Spirit

    The Spirit Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    18.12.2007
    und welches ist das von den bisher genannten freeware tools am meisten zu empfehlen?
     
  18. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Da es sich ja um Freeware handelt, kannst Du es doch selber testen. Und das Programm, welches Dir am meisten zusagt, behältst Du dann. Die anderen kannst Du ja wieder löschen.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...