Externen Monitor wird nicht erkannt.

Diskutiere das Thema Externen Monitor wird nicht erkannt. im Forum Mac Zubehör.

  1. Mia1006

    Mia1006 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2015
    Hallo,
    ich habe hier ein 5K 27 iMac von 2017 an den wollte ich ein 2. Monitor anschließen.
    Gesagt getan.
    Ee wurde ein AOC U3277PWQU (32" 4K mit Displayport).
    Das Problem ist, dass sich dieser Monitor sehr oft nicht mit dem iMac verbinde lässt.
    - Ich kann kein Muster in Reihenfolge oder ähnlichen erkennen.
    - Schalte ich den Monitor ein wenn der iMac bereits an ist, verschwindet das Bild für eine 1 Sekunde am iMac. Der Monitor schaltet mal ein, mal steht im Display, kein Signal

    Schalte ich erst den Monitor ein und dann den iMac, klappt es besser aber nicht immer.
    Schaltet man den Monitor im Betrieb aus, ist ein wieder einschalten in der Regel unmöglich.

    Mit dem Samsung U32H850UMU (gleiche Parameter) klappt es viel besser, aber auch hier funktioniert es nicht immer.

    Folgendes habe ich ausprobiert:
    Verscheide Kabel.
    Beide Anschlüsse am iMac ausprobiert.
    Monitore sind auf Signalerkennung manuell DP eingestellt.
    Im Besten Fall wenn alles funktioniert, läuft der iMac und die beiden 32" zusammen.

    Mir würde es ausreichen wenn ich ein zusätzlichen Monitor nach belieben ein und ausschalten kann.
    Gibt es hier etwas was ich beachten soll?
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.952
    Zustimmungen:
    1.520
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Sehr oft liegt der Fehler beim Kabel.
    Du musst ja von TB-3 auf Displayport, wie sieht Deine Kabelage aus?
     
  3. Mia1006

    Mia1006 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2015
    ich habe diese hier gekauft:
    Bildschirmfoto 2018-12-02 um 17.20.00 Kopie.jpg
     
  4. Mia1006

    Mia1006 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2015
    habe ich die falschen Kabel gekauft?
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    24.371
    Zustimmungen:
    6.833
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Wenn sie grundsätzlich passen, sind die Ausbildung schon in Ordnung. Das Problem ist, dass solche Kabel gerne mal einfach nicht funktionieren. Falls noch nicht geschehen, solltest du also mal ein Kabel eines anderen Herstellers ausprobieren.
     
  6. Mia1006

    Mia1006 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2015
    das sind schon zwei verschiedene Kabel. DAs erste habe ich 2x da.
    Gibt es eine Reihenfolge für das Anschließen eines Monitors über TB?
     
  7. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.991
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    Das Problem bei den Kabeln ist die Apple Zerfifizierung, nur die MFI (Applezertifizierten) Kabel funktionieren an Apple Hardware, zuverlässig, es gibt leider nur wenige Hersteller die solche Kabel vertreiben, Anker u Belkin sind die bekanntesten Marken, diese Kabel machen die wenigsten
    Probleme.

    Gruß Franz
     
  8. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    1.192
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Das hört sich ja gar nicht gut an. Ich habe kürzlich ein preisgünstiges HDMI-Kabel für MacBook auf Monitor erworben. Nicht original Apple, auch nicht Belkin. Muss ich mir Sorgen machen? Wobei, das Noname-HDMI-Kabel fürs Apple TV funktioniert seit eh und je ...
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.991
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    Solange keine Elektronik im Stecker verbaut ist, gibts wenig Probleme.

    Gruß Franz
     
  10. TheTank

    TheTank Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.11.2018
    Vielleicht handelt es sich ja auch um ein Wackler?
     
  11. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    1.656
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Das mag für Lightning gelten; für USB-C, HMDI oder Displayport gibt es aber keine MFI-Zertifizierung. Es mag natürlich trotzdem Kabel minderer Qualität geben. Bei Belkin würde ich mir da aber eher weniger Sorgen machen.

    Die Frage des TE habe ich in ähnlicher Form schon häufiger gelesen, und auch hier gibt es ein Gerät (MBP 2015), das mit externen Monitoren genau dieselben Probleme macht - Bild ist mal da, mal nicht, verschwindet auch manchmal - genau so, dass man damit eben nicht arbeiten kann. Das MBP wurde 2018 neu gekauft und befindet sich derzeit in Reparatur, denn es liegt definitiv am MBP. Mehrere Kabel und mehrere Monitore zeigen ähnliche Bilder, und alle funktionieren an anderen Geräten (PC) einwandfrei. Ich hoffe, die Reparatur bringt etwas - es mag aber auch sein, dass Apples Ausgangssignal einfach ein bisschen schwächlich ist und manche Monitore das nicht tolerieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...