Externe USB-HD mit Passwort vor Mounten?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von Holger-Holger, 08.02.2006.

  1. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo,
    ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, eine externe HD unter USB (z.B. 2,5") plattformübergreifend (also MacOS 9.x, MacOS X und Windows) vor dem Mounten mit einem Passwort zu schützen. Also nix Passwort - nix Mounten...

    Jemand Erfahrungen? Wäre blöd, wenn eine unter Mac geschützte Platte plötzlich auf einem Fenster-Rechner lesbar wäre.
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Die Platte selbst kannst du afaik nicht plattformuebergreifend mit einem Passwort schuetzen. Du kannst bestenfalls Verhindern, das ein Rechner (Mac) von einer externen Platte booten kann.

    Du kannst aber verhindern, dass die Dateien auf der externen Platte ohne passwort gelesen werden koennen
     
  3. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Das bedeutet aber, dass man den INHALT der Platte erkennt. Als Datensicherung interner, heikler Bürodaten also nicht möglich... Man will ja nicht schon im Büro darüber nachdenken, dass man bei der Namensgebung der Originale nichts versteht
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Du kannst ein verschlusseltes Image erzeugen, dass deine Dateien enthaelt. Das Image laesst sich nur mit einem Passwort oeffnen - erst dann kann man den Inhalt sehen.

    Wie das geht kann ich dir aber leider nur unter OS X erklaeren. Ich habe jetzt erst den Fachbereich bemerkt in dem wir uns befinden :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen