Externe SSD lässt sich weder formatieren noch partitionieren

Diskutiere das Thema Externe SSD lässt sich weder formatieren noch partitionieren im Forum Mac Zubehör.

  1. Sidiabed

    Sidiabed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2019
    Hallo, liebe Gemeinde.

    Da ein neues Macbook unterwegs ist, wollte ich per Time Machine ein Backup auf einer Samsung T5 erstellen zwecks Migraitonsassistent usw. Dies endete mit einem Fehler der Systemeinstellungen Time Machine und die externe SSD heißt nun nicht mehr T5 sonder T5 setup, verfügt nicht mehr über 1 TB Speicher sondern nur noch 44 MB und über das FPDP lässt sich auch nichts tun.
    Von diesem kleinen Programm "SamsungPortableSSD" wird sie auch nicht mehr erkennt, im Finder erscheint sie jedoch noch (allerdings wie gesagt als T5 setup mit 44 MB Speicher).

    Könnte mir jemand aus dieser misslichen Lage helfen?
     
  2. Faraway

    Faraway Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    153
    Mitglied seit:
    24.07.2011
    Im Festplattendienstprogramm ist in der Darstellung oben links "Alle Geräte einblenden" gesetzt?
     
  3. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.201
    Zustimmungen:
    2.721
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Mache bitte mal einen Screenshot vom FPDP wie das aussieht.
    Hast du auch oben beim FPDP so eingestellt siehe Anhang
     

    Anhänge:

  4. Sidiabed

    Sidiabed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2019
    Danke für die schnelle Antwort.
     

    Anhänge:

  5. Sidiabed

    Sidiabed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2019
    Ach so, ja, wie ihr im zweiten Bild sehen könnt, ist "Alle Geräte einblenden" ausgewählt.
     
  6. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.876
    Zustimmungen:
    5.474
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    t5 setup hört sich an wie eine extra partition mit den ganzen mitgelieferten software.
    ist die denn leer?
    das problem kannst wohl nur auf der firmware ebene der t5 lösen, weil es ja anscheinend nur die setup partition meldet und nicht den rest.
     
  7. Sidiabed

    Sidiabed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2019
    Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass sie vor dem Versuch, das Backup auf der T5 zu machen, funktionierte.
     

    Anhänge:

  8. Sidiabed

    Sidiabed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2019
    ... und um konkret auf deine Frage einzugehen: Wie löse ich das auf der Firmware-Ebene der T5?

    Das neue Macbook ist soeben gekommen und wird hier genauso als T5 Setup angezeigt.
     
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.876
    Zustimmungen:
    5.474
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    probier halt mal was du mit den apps auf der setup partition anfangen kannst.
    ob man da irgendwas partitionieren kann.
     
  10. Andreas2802

    Andreas2802 Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    anderen USB Anschluss schon versucht ?
     
  11. freucom

    freucom Mitglied

    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    427
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Das Samsung „Setup“ kenne ich von meiner externen T1. Als ich diese auspackte und anschloss, hatte die auch nur einen kleine MB-große-Kapazität. ich wollte das Ding schon als defekt zurückschicken, als ich in der readme-Datei las, dass über das Setup erst eine Treiber-Ansprache erfolgt, die diese SSD unter OS-X zur Verfügung stellt.

    Nach dem Abarbeiten dieser Anweisung stand dann die volle Kapazität (500 GB) zur Verfügung. Ich reime mir zusammen, das beim vorgenommenen Prozedere des Thread Starters (Time Machine, Migrationsassistent) eine Partitionierung/Formatierung erfolgte, die den Samsung-Treiber entfernte/beschädigte/aufhob.
     
  12. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.113
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    996
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    In dem Screenshot ist die Platte als MS-DOS FAT16 formatiert. Das passt so ja auch nicht.
    Wurde die T5 vor dem Ausführen formatiert?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...