Externe Platte partionieren und formatieren?!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von iKölsch, 26.10.2006.

  1. iKölsch

    iKölsch Thread Starter

    Hallo Leute,

    kann ich eine externe Platte so partionieren, dass ich die eine Hälfte in NTFS für Windows formatiere und die andere in das Mac Format NFS+?

    Wenn ja, wie läuft das ab?

    Gruß

    Das leckere Kölsch...
     
  2. die.katja

    die.katja Thread Starter

    NTFS geht nur am PC der Mac könnte höchsten FAT32 machen das Mac Format ist HFS+ Aber partitionen bringt meist nur nur ärger:
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Am PC 2 Partionen anlegen mit NTFS dann am Mac die eine Löschen und mit HFS+ formatieren oder aber die ganze HD mit FAT32 formatieren das kann von beiden Systemen gelesen und geschrieben werden.

    Was für einen schönes Familien treffen :p
     
  4. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    bischen viel halbwahrheiten zusammengemixt.
    NTFS ließe sich wirklich nur an windows einrichten.
    das festplattendienstprogramm von osx kann wirklich nur FAT32 einrichten (neben HFS, HFS+ und UFS)
    partitionen bringen keinen ärger. ein unix-system sollte lediglich nicht auf verschiedene paritionen gesplittet werden.
    mit externen platten hat das nichts zu tun.
     
  5. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Aber wo ist da der Sinn?

    Will man nicht auf die ganze Platte von allen Rechnern ohne Probleme und vielleicht noch mit wenig Konfiguration zugreifen? Dann FAT32.

    Es ist zwar verlockend, auf der Platte noch ein startfähiges Systembackup vom Mac unterbringen zu können, da aber die doppelte Partitionierung im Dauerbetrieb etwas wackelig ist, würde ich darauf verzichten.
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    @Cadel

    Für eine Frau war das doch gar nicht so schlecht finde ich :D
     
  7. iKölsch

    iKölsch Thread Starter

    Wo da der Sinn ist?!

    Ganz einfach, ich brauche eine Platte für Win und eine für Mac OSX

    Da kam mir die Idee eine externe zu partionieren in den jeweiligen Formaten.

    Die Rechner an sich müssen nicht auf die andere Partition zugreifen.

    Frag nicht wieso! Ist so!!!

    Die Möglichkeit von Dir Marco scheint mir am logischsten, aber wir waren uns da ja immer einig... *grins*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.10.2006
  8. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Alternative ist HFS und EXT, siehe Thread: Externe Festplatten - Hersteller & Infos

    [post=2255599]#15[/post] / Festplatte für Windows & MacOS nutzen
     
  9. iKölsch

    iKölsch Thread Starter

    Also hänge ich die Pladde an die Dose, mache zwei NTFS Partionen.

    Dann hänge ich die Pladde an den Mac und formatiere eine Partition in NFS+.

    Richtig und fertig?!

    Fred schliessen?
     
  10. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    was ist NFS+?
    es gibt NTFS und HFS+
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen