Externe ICY BOX (JBOD) trennt sich immer wieder vom Mac

Liquidos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
39
Ich habe vor einigen Jahren mal eine ICY BOX (Typ IB-3640SU3) zugelegt und diese zusammen mit meinem iMac betrieben. Kürzlich habe ich meinem iMac dann komplett neu aufgesetzt, da sich über die Jahre so einige Altlasten angesammelt hatten und er sich auch immer mal wieder aufgehangen hat bzw. eingefroren ist. Das System ist also frisch und meine alten wichtigen Daten habe ich manuell zurückgespielt, also ohne TimeMachine.
Doch seitdem spinnt das externe Gehäuse etwas rum und trennt sich einfach aus dem nichts vom iMac und schaltet sich dann auch aus (was das Gehäuse auch tun soll, wenn es nicht verbunden is), egal ob nun gerade etwas aktiv läuft (z.B. Parallels mit Windows, das auf einer externen HD liegt) oder eben kein Prozess vorhanden ist. Andere externe Platten sind von dem Problem nicht betroffen.

Nun könnte man meinen, evt. ist etwas am Controller defekt von dem externen Gehäuse (warum auch immer), doch habe ich nach ersten Recherchen den Tipp gelesen, mal ein SMC Reset durch zu führen. Das hat nun für einen längeren Zeitraum von etwa einer Woche in der Tat etwas gebracht, doch seit gestern beginnt das Spielchen vom neuen. Nun habe ich erneut einen SMC Reset durchgeführt, mal sehen wie lange es dieses mal anhält, doch kann das ja auf die Dauer auch nicht so ganz der Sinn der Sache sein.

Kennt jemand das Problem oder hat weitere Tipps / Anregungen, was ich mal versuchen könnte?

Die externe Platte ist direkt mit dem iMac via USB 3 angeschlossen. Der iMac ist von 2013 und es ist Catalina in aktuellster Version installiert. Vor meinem "Neustart" habe ich die Platte immer an einem HUB angeschlossen gehabt und auch kurz danach, bis ich zum Test die Platte halt direkt angeschlossen habe, um das Problem etwas ein zu grenzen.
Den Ruhezustand für Festplatten habe ich deaktivert und Powernap ist ebenfalls inaktiv.
 

coolboys

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.252
Ich habe hier eine ICY-BOX mit zwei HDD (WD RED 2 TB) mit ebenfalls USB-3.0 drin.
Manchmal wurde die einzelnen Platten einfach ausgeworfen ohne erkennbaren Grund.

Tatsächlich hat erst ein neues Kabel dauerhaft Abhilfe geschafft. Das originale Kabel hatte einen Defekt. Bisher läuft die ICYBOX problemlos.

Diese hier habe ich:
ICYBOX 2-BAY RAID Storage

Gruß coolboys
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Liquidos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
39
Auch wenn es neu ist? Probieren kann ich es natürlich mal. Hab mir ein längeres von Amazon gekauft. Aber mit dem langen Kabel ging es ja bisher auch.
Danke für den Tipp.
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.136
Die externe Platte ist direkt mit dem iMac via USB 3 angeschlossen. Der iMac ist von 2013 und es ist Catalina in aktuellster Version installiert.
Dann musst du doch nicht lange überlegen, wenn vorher auf dem Mac u.U kein Catalina installiert war.
Die ICY-Boxen sind so schon ganz gut, aber das ist abhängig vom Alter.

Vermutlich wurden mit der neuen Installation von macOS ältere USB-Treiber entsorgt..

(Denn es wäre nicht das erste mal das ein "neues" macOS nicht mit externen USB-Bridges zurecht kommt..)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.740
Ich hab hier 2 ICY-Box USB3 Gehäuse die beide nach einer Weile die Grätsche gemacht haben.
 

Liquidos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
39
Also mal ein Update in die Runde. Ich habe das alte Kabel wieder angeschlossen und seit dem lief das externe Gehäuse bis auf einen Ausfall wieder durch.
Bezüglich USB Treiber habe ich auch schon überlegt, einfach mal die treiber zu installieren, die Western Digital gerne anbietet für ihre Laufwerke. So einer war bei meinem alten System defintiv mal installiert worden.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.378
Hi,
diese Treiber von WD sind normal Überflüssig, wieso manche User diese Treiber Installieren verstehe ich nicht, hatte auch schon WD-HDDs diese liefen ohne diese Treiber einwandfrei.
Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tobich
Oben