Externe Grafikkarte MacBook Pro mit Thunderbolt 1

Diskutiere das Thema Externe Grafikkarte MacBook Pro mit Thunderbolt 1 im Forum MacBook. Hi, Lohnt sich es überhaupt bei einer Thunderbolt 1 Verbindung eine Externe...

oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.162
Ah ja … und deshalb hat ein MBP 15"/17" aus 2011 auch genau wieviele 'Ports'? :cool:
Da verwechselt man schnell physische und logische Ports.
da apple auch dafür bekannt ist überdimensionierte hardware zu verbauen, sollte man bei einem physikalischen port auch nicht davon ausgehen, dass die dort einen chip mit 4 TB lanes verbauen, um einen physikalischen port zu versorgen, der nur 2 TB lanes braucht …
 
H

heineken09

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2009
Beiträge
61
da apple auch dafür bekannt ist überdimensionierte hardware zu verbauen, sollte man bei einem physikalischen port auch nicht davon ausgehen, dass die dort einen chip mit 4 TB lanes verbauen, um einen physikalischen port zu versorgen, der nur 2 TB lanes braucht …
Kann sein, daß ich dich falsch verstehe: Da aber genannte Geräte zwei Thunderbolt-Displays ansteuern können, ist davon auszugehen, daß aus dem einen Anschluß auch zwei Thunderbolt-Kanäle mit gesamt vier Lanes herauskommen. Denn anders als mit zwei DisplayPort 1.1-Streams könnte man die beiden Displays mit ihren 2.560x1.440 Pixel nicht ansteuern. (MultiStreamTransport gab es bei DP 1.1 noch nicht) …
 
oneOeight

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.162
Kann sein, daß ich dich falsch verstehe: Da aber genannte Geräte zwei Thunderbolt-Displays ansteuern können, ist davon auszugehen, daß aus dem einen Anschluß auch zwei Thunderbolt-Kanäle mit gesamt vier Lanes herauskommen. Denn anders als mit zwei DisplayPort 1.1-Streams könnte man die beiden Displays mit ihren 2.560x1.440 Pixel nicht ansteuern. (MultiStreamTransport gab es bei DP 1.1 noch nicht) …
ich hab die tech specs jetzt nicht im kopf, aber durch das chaining muss man ja nicht davon ausgehen, dass die auch direkt pro bildschirm eine TB lane bereit stellen und dann noch 2 lanes für den restliche kette.
ich würde jetzt eher davon ausgehen, dass da bei zwei TB displays nicht viel für die anderen geräte überbleibt ;)
 
G

Gravmac

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2008
Beiträge
1.368
[...] eGPUs auf dem internen Bildschirm [...].

In "alte Technik investieren" muss man eigentlich nicht, an dem alten MBP sollten auch aktuelle TB3-eGPUs laufen, sofern der Controller nicht in Apples Blacklist steht. Man braucht dann eben nur den Adapter auf TB1/2.
Danke für den Link, sieht ja tatsächlich so aus, als hätte Thunderbolt 1 (aktuell) keine nennenswerte Nachteile gegenüber TB2 und TB3 bzgl. eGPU, wenn man den Inhalt auf einen externen Monitor ausgibt! :wavey::kopfkratz::upten:
 
Madcat

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.212
Danke für den Link, sieht ja tatsächlich so aus, als hätte Thunderbolt 1 (aktuell) keine nennenswerte Nachteile gegenüber TB2 und TB3 bzgl. eGPU, wenn man den Inhalt auf einen externen Monitor ausgibt! :wavey::kopfkratz::upten:
Ja, ich schätze mal das liegt in erster Linie daran, dass Thunderbolt nur 4 Lanes zur Verfügung stellt.
 
Oben