externe FireWire Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von frerin, 11.04.2008.

  1. frerin

    frerin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Hi,

    ich benutze eine externe Firewire Festplatte an einem iMac und an einem MacBook. Am MacBook funktioniert sie super, am iMac wird sie nicht gemountet, von heute auf morgen. Ebenso funktioniert der TargetDisk Modus nicht, wenn ich die T-Taste am MacBook halte und das MacBook am iMac anschließe.
    Was kann das Problem sein? Ist das Problem schon einmal bei jemandem aufgetreten?

    LG
     
  2. applefreak

    applefreak Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Lösch mal den PRAM ... Apfel-Alt-P-R beim start drücken und gedrückt halten bis es 4 mal den Startton gegebn hat! Tut bei mir immer bei dem Problem!
     
  3. john_jx

    john_jx Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.08.2007
    hallo zusammen,
    häng mich hier mal dran auch wenn ich es schon an andere stelle erfolglos versucht habe. :(

    mein problem: mehrere externe festplatten (lacie - porsche) hängen über einen usb hub am macbook. ohne erkennbaren grund wird von heute auf morgen nur eine der vier platte auf dem desktop angezeigt ?????!!!! im FDP sehe ich alle platte und sie sind auch gemountet. über "gehe zu", "zuletzt benutzte objekte" komme ich auch noch zu den platten, bzw. ordner. Ich kann auch daten darauf ablegen, aber sie werden halt nicht alle (bis auf eine?!) auf dem desktop angezeigt!
    :confused:
    bin wirklich ratlos zumal alles in ordnung zu sein scheint mit den platten, auch apfle-alt-p-r bringt nichts...

    schon einmal im voraus danke,
    Frank
     
  4. frerin

    frerin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Sind Fehlerquellen wie mangelnde Stromversorgung und ein defektes Hub / Hubport ausgeschlossen?

    Ich habe bei discussions.apple.com nachgeschaut, es scheint einigen so zu gehen, doch ich habe dort auch noch keine bessere Antwort als PRAM Reset gefunden.

    LG
     
  5. tridion

    tridion Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    das dürfte am USB-Hub liegen - bzw. an der Stromversorgung.
    Probiere mal einen anderen - bzw. mounte die Platten alternativ über die eingebauten USB-Anschlüsse.
    Falls eine deiner Platten auch FW hat: das ist der weit bessere Anschluß. Ich benutze daher ausschließlich FW-Platten, auch wenn sie etwas teurer sind.

    Gruß tridion
     
  6. frerin

    frerin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Dennoch ist es bei mir bei Firewire aufgetreten... :-(
     
  7. tridion

    tridion Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    oh ... entschuldige, da habe ich mich verlesen. :( Diese Probleme kommen normalerweise bei USB vor.
    Ich kann dann nur vermuten, daß es am Anschluß selbst liegt. Hast du mal ein anderes Gerät (z.B. iPod) angehängt?

    Sorry - Gruß tridion
     
  8. Timberthy

    Timberthy Mitglied

    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    08.05.2006
    ist der iMac ein PPC mac?
    Bein mir half es in der OpenFirmware einen NV-Ram Reset zu machen
    Mir ist allerdings damals versehentlich im laufende Betrieb der Stromstecker des Computers "rausgegangen"
    Dannach hatte ich die selben Probleme.
     
  9. applefreak

    applefreak Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.03.2005
    PRAM reset gemacht??? und hilft echt nix? komisch

    ich habe bis jetzt ausschließlich probleme mit FireWire Platten am mac gehabt (Lacie, IcyBox, Trekstore...) mit USB ist mir sowas noch nie passiert. ordentlicher Hub mit Stromversorgung und es läuft sogar schneller als mit FireWire. Das mit FireWire als bessere Schnittstelle war vor 4 Jahren mal aktuell, mittlerweile sind die Treiberunterstützungen von USB aber so gut geworden, dass sich die Investition in eine FireWire Platte nicht mehr lohnt. Und wenn, dann sollte man darauf achten ein Gehäuse mit einem guten Chipsatz zu nehmen!
     
  10. frerin

    frerin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Nein, gute Idee, aber leider habe ich noch keines, aber ich habe mal bei einem Freund gefragt. Werde mehr heute Abend wissen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.