externe Festplatte unter OSX 10.3.9 für Windows formatieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von sanomat, 19.08.2005.

  1. sanomat

    sanomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.08.2005
    Hallo!

    Ich habe eine externe, mac-formatierte Festplatte, die ich nun gerne auch mit Windows benutzen möchte, d.h. ich möchte die Platte noch einmal neu formatieren.

    Das Festplattendienstprogramm von 10.3.9 bietet die Option nicht an, gibts evtl. Freewareprogramme, die meine Platte für Windows formatieren können?
     
  2. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Hast Du es schon mit Partitionieren ausprobiert?
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Wieso machst du das nicht einfach unter Windows?

    Win starten, fdisk aufrufen, partitionstabelle löschen, neue tabelle anlegen, eine partition anlegen, mit ntfs oder fat32 formatieren..
     
  4. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.03.2005
    NTFS ist vielleicht nicht so gut, wenn sie auch am Mac noch im vollen Umfang benutzt werden soll.
    Wile
     
  5. sanomat

    sanomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.08.2005
    das ist natürlich ne viel bessere idee. mach ich so. :)

    mit fat32?
     
  6. motz

    motz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2003
    Das ist ja eine feine Geschichte, wenn FAT32 formatierte externe Festplatten unter MacOS X in vollem Umfang benützt werden können.
    Habe ich das richtig verstanden? kopfkratz
     
  7. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Nicht im vollen Umfang, FAT32 unterstuetzt die Zugriffsrechtestruktur nicht, d.h. die Rechte nach Nutzer/Gruppe/alle wie bei den Unixen (also auch MacOS) bleibt nicht erhalten. Ansonsten ja, lesen/schreiben geht.

    Wile
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen