Externe Festplatte löscht alles

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Quant, 11.11.2006.

  1. Quant

    Quant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.06.2005
    Hey,

    Ich glaube ich habe einen Anfängerfehler begangen:
    Habe meine gesamte Musik auf meine neue externe Festplatte gezogen und dann von Systemplatte gelöscht. So dann hab ich noch Filme auf die externe gezogen und schwups war die ganze Musik weg. Einstellungsfehler?
     
  2. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Da muß irgendwo noch ein weiter Benutzereingriff stattgefunden haben.
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.002
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    ...oder die Ordner hatten den selben Namen.
    Anders als Windoof packt OSx den Inhalt des neuen Ordners nicht dazu, sondern löscht den alten Inhalt.
     
  4. Donald Dark

    Donald Dark MacUser Mitglied

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    02.01.2006
    DAS ist nämlich dann der Anfängerfehler... leider...
     
  5. Quant

    Quant Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.06.2005
    Also die Namen der Ordner waren definitiv unterschiedlich. Und jetzt hab ich die Platte nochmal neu formatiert und aufeinmal geht es....
     
  6. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.002
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Die Botschaft hör’ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube;
    Das Wunder ist des Glaubens liebstes Kind.
    Zu jenen Sphären wag’ ich nicht zu streben,
    Woher die holde Nachricht tönt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen