Externe Festplatte immer angesteckt lassen ?

Diskutiere das Thema Externe Festplatte immer angesteckt lassen ? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

Schlagworte:
  1. user chris

    user chris Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    23.12.2008
    Meine Platten sind an einem Thunderbolt Monitor angeschlossen. MB, Monitor usw. werden an einer Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz betrieben.
    Backup ist immer verbunden, ein Klon nur einmal die Woche...

    Ein paar Sekunden Zeitverlust beim hochfahren (eh relativ selten) nehme ich gerne für eine aktuelle Sicherung in kauf, wobei ich nicht weiss, ob das an den platten hängt aber gefühlt wurde das Hochfahren von Version-zu-Version Langsamer...
     
  2. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    9.065
    Medien:
    37
    Zustimmungen:
    3.118
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Dann trenne die Platten doch einmal vor dem Starten und vergleiche.
     
  3. user chris

    user chris Mitglied

    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    23.12.2008
    Es werden beim Hoch- und Runterfahren verschiedene Operationen durchgeführt, welche unterschiedliche Zeiten beanspruchen (nicht immer gleich).
    Daher ist das Messen mit eine Stoppuhr echte Zeitverschwendung sofern nicht alles protokoliert wird (im Labor).

    Nun hab ich mit dieser Antwort mehr zeit verbraucht als ein Jahr Hoch-und-Runterfahren / mit oder ohne Platten ;)
     
  4. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    9.065
    Medien:
    37
    Zustimmungen:
    3.118
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Leider wusste ich nicht, dass Du es wissenschaftlich präzise siehst. Sonst hätte ich diese Anmerkung weggelassen. ;)
     
  5. max1948max

    max1948max Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    13.06.2016
    Ich habe 2 Samsung T 5 und beabsichtige sie beim evt. Umstieg auf Mac mini an diesem Rechner zu nutzen. Da das neue Teil nur 256 Gb SSD hat wäre das für mich eine gedachte Speichervergrösserung. Nun meine Frage ; Schadet der Dauerbetrieb dieser Art von Datenträgern ? Ist es sinnvoller diese externen SSD nur anzustecken, wenn sie tatsächlich benötigt werden ? Auf diesen Platten sind Musiksammlung und Büchersammlung und die werden eigentlich nur zum archivieren benötigt und vielleicht an und ab mal für andere Dinge. Also nochmal Kernfrage, immer angesteckt lassen oder nicht, oder vielleicht andere vorschlage, an die ich noch nicht gedacht habe.
    Gruss aus Frankreich kurz vor dem Atlantik von einem Stellplatz mit WLan
     
  6. Flauschi

    Flauschi Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    05.07.2019
    Ich gehöre zu der Handvoll: eine Backup-Platte im Rechner, auf die jeden Abend die Arbeit des Tages mit SuperDuper läuft und eine im Auto, die jeden Sonntag auf den neuesten Stand gebracht wird. Ich lebe von meiner Arbeit am Rechner und kann mir keinerlei Verluste erlauben.
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.070
    Zustimmungen:
    5.940
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein, das schadet nicht. Der SSD ist es doch egal, ob sie intern oder extern ist.
     
  8. Andreas2802

    Andreas2802 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    261
    Mitglied seit:
    01.10.2016
    also es macht keinen Unterschied ob sie angesteckt ist und läuft, oder nur ab und zu angesteckt ist.
    Wenn sie zum archivieren ist, würde ich sie abgesteckt lassen. Denke da an das Thema Überspannung bei Blitz usw. Da wäre "nur" der Rechner hin, aber die Platte mit den Daten eben nicht.
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.070
    Zustimmungen:
    5.940
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    wenn du dir solche Gedanken machst, solltet du lieber noch eine entkoppelte Festplatte mit Sicherung irgendwo abseits deponieren. Oder einen Überspannungsschutz verwenden. Mach es ich zu kompliziert.
     
  10. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    671
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Im eigentlichen Thema ging es ja darum ob man die USB Platte immer angesteckt lassen soll oder nicht. Backup Taktiken sind eigentlich ein anderes Thema aber Hinweise sind immer nützlich.

    Ob man die Platte dran lassen will oder nicht kann unterschiedliche Gründe haben.

    Wenn es um den techn. Aspekt geht so sind HDD/SSDs sehr langlebig und robust. Die können immer dran bleiben. Sie altern durch Zeit (HDD) und durch Schreib- bzw. Lesevorgänge und durch Hitze.

    Meine NAS Platte hat sich nach 10 Jahren verabschiedet. Jetzt ist eine neue drin. Kein Thema. Dafür sind Backups da. Und Backups sollte man haben, mindestens eins besser mehr ohne ins Detail zu gehen.

    Ich schalte den Rechner den ich am meisten nutze bzw. häufig gar nicht mehr aus. Die gehen alle in den Standby der sehr sparsam ist und wachen schnell wieder auf. Nur wenn ich weiß das der Rechner länger nicht genutzt wird (Urlaub) schalte ich den aus.

    Ein ständiges an - aus - an - aus mache ich schon ewig nicht mehr. Für mich unnütz.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...