Externe Festplatte ausschalten per shell

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von richej, 23.02.2006.

  1. richej

    richej Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Hallo!

    Ich möchte per Unix-Kommando meine Festplatte ausschalten.

    Wenn ich sie 'von Hand' ausschalte, also einfach über den Papierkorb auswerfe, schaltet sie sich sofort ab. Das möchte ich jetzt in einem Shellscript auch machen: Wenn Backup fertig -> ausschalten.

    Hat einer von euch einen Plan wie das geht? Unter Linux konnte man die Platten mit 'hdparm' in den Ruhezustand versetzen, aber wie gehts mit Mac OS X :confused:
     
  2. moses_78

    moses_78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Schaltet sie sich auch ab, wenn du sie mit "umount" aushängst?
     
  3. richej

    richej Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Nein, sie schaltet sich nicht ab. Allerdings muss ich sie immer mit umount -f <PFAD> abhängen. Irgendwie scheint es noch eine Referenz zu geben...
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Ich würde hdiutil anstelle von umount benutzen.
    hdiutil detach -help zeigt Dir, wie es geht.
    Mehr Details findest Du in der manpage.
     
  5. richej

    richej Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    26.10.2005
    Top! Vielen dank für den Tipp! mit 'hdiutil detach /Volumes/<NAME>' geht es echt wuderbar!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen