Ext. Festplatte: Handgepäck oder aufgeben?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Coldplayer, 24.04.2006.

  1. Coldplayer

    Coldplayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    14.12.2005
    Da meine externe Festplatte mit auf den Heimatbesuch nach Deutschland kommt, habe ich mich gefragt, ob ich sie ohne weiteres mit meinem Koffer aufgeben kann? Die Koffer werden ja nicht gerade besonders "sanft" behandelt. .. Würde eigentlich diese Variante bevorzugen, weil ich nicht soviel als Handgepäck mitschleppen will!

    Also, gibt es irgendwas, was dagegen spricht?
     
  2. Clovertown

    Clovertown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Meine hat einen 24 Stunden Flug nach Australien + einmal Umsteigen in Singapur hinter sich. Sie hats gut überlebt. Nimm die Platte in dein Handegepäck und wickel ein T-shirt oder sowas drum. Dann kann nix passieren.
     
  3. whistler

    whistler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    54
    MacUser seit:
    06.10.2005
    ich persönlich würde die externe platte immer bei mir tragen (handgepäck).
    wenn du die in einem koffer aufgibst, wird die schon recht brutal behandelt ...
     
  4. ApplePB

    ApplePB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.03.2006
    Ich wuerde auf jeden Fall die Festplatte im Handgepaeck mitnehmen, nicht nur wegen des harten Umgangs, sondern auch wegen der Absicherung.

    Anweisung aller Fluglinen: Elektronische Geraete im Handgepaeck mitnehmen.

    Beste Gruesse,

    PB
     
  5. joey4423

    joey4423 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Ich würde sie auch ins Handgepäck nehmen, denn ich möchte nicht, dass irgendwer alle meine Daten liest, falls der Koffer in falsche Hände kommt.
    Andrerseits: eine ausgeschaltete Festplatte ist sehr robust. Wenn sie im Koffer zwischen Kleidern liegt, dann geht eher der Koffer kaputt als die Festplatte drin.
    Joey
     
  6. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Leg sie in nen Koffer und kleb ein Radioaktiv-Zeichen aus Metall drauf rotfl
     
  7. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Ich würde einen XXL-Koffer nehmen und ihn komplett mit Dämmaterial ausstaffieren. Dann möglichst exakt in der Mitte die Festplatte plazieren. rotfl

    Ehrlich: Leg die Festplatte hin wo Du willst. Wenn die Festplatte kaputt gehen soll, dann müßte der Koffer schon aus ein paar Metern herunterfallen und die Festplatte müßte im Koffer in Steinen eingebettet sein. Wir leben schließ im 21. Jahrundert und nicht mehr zu den Anfangszeiten.

    Pingu
     
  8. Guru74

    Guru74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    18.04.2006
    Handgepäck. Definitiv.
     
  9. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    27.07.2004
    Am Zoll dann durch das Röntgengerät schicken, NICHT durch den Metalldetektor mitnehmen !
     
  10. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    sorry, aber das ist quark. kopfschüttel
    mir wurden schon flightcases zerdeppert.
    und

    die koffer CTs sind extrem leistungsstarke scanner, mit sehr hoher strahlung die sich automatisch den durchdringenden Stoffen anpasst, also leistung erhöht. Und Strahlung ist definitiv schlecht für elektronik und Magnetspeicher .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen