1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

„Expandierte dt. Silbentrennung“

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von srunow, 23.06.2005.

  1. srunow

    srunow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute, hab mal eine kleine Frage an Euch.

    Ich habe einer Druckerei Xpress-Daten geschickt, da die Druckerei nur Quark 5 hat und ich Quark 6.5, habe ich also meine Daten als fünfer gespeichert.
    Jetzt sagt mir die Druckerei, beim Öffnen der neu gespeicherten Dateien fehlt die XTension „Expandierte dt. Silbentrennung“.
    Eigentlich müsste doch diese Xtension auf der Installations CD dabei gewesen sein oder nicht?
    Wenn nicht, worher bekommt diese dann für Quark 5?
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    hat dein Kunde Quark 5.0.1?
    Wenn nicht, sollte er unbedingt
    dieses Update machen. In diesem
    Update sind unter anderem die
    erweiterten (>expandierte<)
    Trennalgorithmen enthalten.

    Welchen Trennalgorithmus hast
    du den bei dir in Quark 6.5 ein-
    gestellt? Nachzuschauen unter:
    QuarkXPress > Einstellungen
    > Absatz > Silbentrennung >
    Sprache > Methode



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. srunow

    srunow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal nachgeschaut. Ich habe bei Deutsch die Standard Methode und eine Erweiterte 2 (neue Rechtschreibung), die hat die Druckerei nicht. Müßte aber doch eigentlich, wie du vermutet hast bei den Updates dabei sein?

    Danke nochmal für deine Antwort.
     
  4. Die Pixeltante

    Die Pixeltante MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Gerade weil nie 2 Rechner gleich sind, ist es am besten, seine Daten immer als PDF zu schicken, am besten ab PDFX1a. Damit vermeidest du solche Probleme schon im Vorfeld. Deine Druckerei braucht ja wahrscheinlich keine offenen Daten, oder?

    Gruß, dieTante
     
  5. srunow

    srunow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Doch leider brauchten sie die Offenen Daten, aber danke für deinen Tipp. :)