Exceldateien ohne Excel öffnen, ist das möglich?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von shorty1985, 21.12.2006.

  1. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Hallo

    Ich habe folgendes Problem.
    Mein Vater hat ein paar Exceldateien die er öffnen möchte. Er selber benutzt Excel aber nicht und hat es daher nicht auf seinem Rechner installiert.

    Wir haben bereits versucht die Dateien mit dem "Excel Viewer" zu öffnen, aber es erscheint die Meldung, dass der Viewer die Dateien nicht öffnet.

    Die Dateien enden mit ".XLS"

    Ist es möglich die Dateien ohne ein Excelprogramm zu öffnen?

    Es handelt sich hier zwar um Win XP, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen:confused:

    VIELEN DANK im vorraus
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    open office? neooffice?
     
  3. MacErik

    MacErik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
  4. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2005

    Also Open Office haben wir auch installiert, aber so haben wir es nicht geschafft.



    Wir haben bei OO den Calculator geöffnet, aber der wollte diese Dateien auch nicht öffnen.

    Haben wir dort etwas falsch gemacht?
     
  5. Apfelsurfer

    Apfelsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Mesa3

    Hallo,

    versuch es doch mal mit der Demoversion von Mesa3 (www.plsys.co.uk).

    Gruß
    S
     
  6. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    RagTime und FileMaker können meist auch mit Excel Dateien etwas anfangen.
     
  7. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Ich glaube fast dass eure Dateien defekt sind. oO und der Excel-Viewer MÜSSEN die Dateien wenigsten öffnen können. Wie sie dann dargestellt werden, ist ein andere Frage. Zumindest müsste aber eine Option kommen die anbietet, die Datei zu importieren.
     
  8. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.134
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Der Calkulator ist doch der eingebaute Rechner?
    Entweder du machst einen Rechstklick auf die Datei und dann ÖFFNEN MIT...
    und wählst oO aus oder du gehst in die oO Menuleiste und wählst über Ablage(?) öffnen die Datei aus und es sollte auch reichen, die Datei auf das oO Icon zu ziehen.
     
  9. shorty1985

    shorty1985 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.06.2005

    Hallo

    Ich denke mittlerweile auch, dass die Dateien defekt sind.
    Ich habe etwas gegoogelt und überall steht, dass man die Dateien mit oO öffnen kann.


    Teilweise kann ich sie mit oO öffnen, allerdings stehen dann nur "######" Zeichen in den Dokumenten

    @ bernie

    So wie du es schreibst haben wir es gemacht.

    Der Viewer öffnet die Dateien gar nicht erst, da er " Dieses Format nicht unterstützt"
     
  10. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    das heisst eigentlich nur dass die spaltenbreite für die darstellung der zahlen nicht ausreicht - einfach die spalten breiter ziehen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen