Excel Home&Business 2021 for mac • In der Layoutansicht massiv verzögertes Arbeiten, scrollen fast unmöglich

thb

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
350
Reaktionspunkte
18
iMac 2020, AMD Radeon Pro 5500 XT 8 GB, RAM 64GB, Sonoma 14.2.1,
Office for mac, Home & Bussiness 2021, Version 16.81 (24011420)


Hallo,
wir haben massive Probleme in der Layoutansicht bei Excel. Wir müssen immer wieder Excel-Baukostentabellen bearbeiten, die ca. 500-1000 Zeilen und ca. 50 Spalten umfassen ... also eigentlich für Excel nicht riesig. Mit der Umstellung auf 2020er iMacs dachten wir wird es besser, aber es wurde sogar noch etwas schlechter.
Excel funktioniert in der Ansicht Standard und Seitenumbruchvorschau ohne Probleme, aber in der Ansicht Seitenlayout ist es unmöglich. Alles ist verzögert, ständig dreht der Satball,scollen geht nur ruckweise in kleinen Schritten nach dem Zufallsprinzip .... Arbeiten ist so nicht möglich. Schon das Umschalten in die Ansicht Seitenlayout geht nur verzögert.
Word funktioniert deutlich besser, aber so ganz ohne Ruckeln geht es bei ca. 50 Seiten mit ca. 90 Bildern (78 MB-Datei) auch nicht.
Eigentlich dachten wir die Rechner würden von der Leistung her für die Office-Anwendungen ausreichen und wir wären diese Probleme damit gelöst.

Gibt es etwas zu beachten, voreinzustellen, zu installieren, zu deinstallieren, damit Microsofts Office-Anwendungen, vor allem aber Excel, normal oder zumindest flüssiger arbeitet?

Danke für eine Info!
 
Gegentests mit anderem Druckertreiber (oder überhaupt einem eingerichteten) machen.
 
mmh, vielleicht hab ich da grundsätzlich etwas nicht verstanden ... ??
mit anderem Druckertreiber
Drucken ist nicht das Problem ...,
Das Arbeiten in der Ansicht Seitenlayout lahmt, nicht die Drucker-Vorschau ...
 
…aber die Seitenlayoutansicht ist doch von Alters her vom Druckertreiber abhängig.

Ferner könnte es noch Schriftenkonflikte geben.
Oder falls Excel-Addins von Drittanbietern installiert sind (oder neuerlich wurden) Probleme von diesen verursacht werden. Letzteres ist aber schon unwahrscheinlich, weil Konflikte durch Add-ins nicht spezifisch in die Seitenansicht wirken.

Damit hat es sich auch schon mit denkbaren Problemursachen, die im weitesten Sinne an Office liegen.

Gegenkontrolle gerne auch in einem anderen/neuen Benutzerkonto und/oder im Sicheren Systemstart.
Sollte, je nachdem, eine Besserung eintreten, können auch damit Ursachen ein- oder ausgegrenzt werden.

_____________________

Vielleicht noch ein PS zur Seitenlayoutansicht in Excel:
Diese war mit Excel2004:mac erstmalig in einem Excel vorhanden und wurde dort gleich zur voreingestellten Ansicht. Sie ersetzte die Excel-eigene Seitenumbruchansicht völlig. Weil es die Seitenlayoutansicht damals noch nicht unter Windows gab und Nutzer beider Plattformen verwirrte, wurde in Excel2008:mac bereits wieder die Normalansicht (alias Standardansicht) – also die mit dem Endloszellenraster – die voreingestellte. Ab Excel2007 dann gab es sie auch unter Windows.

So richtig durchsetzen konnte sie sich in Excel m.E. als Arbeitsansicht aber weder unter MacOS, Mac OS X, macOS, noch unter Windows. Dazu sind die Darstellungsnotwendigkeiten einer Tabellenkalkulationsanwendung zu weit von der eines Textbearbeitungsprogramms entfernt. Und die Blattseitengrenzen erscheinen als gestrichelte Linie auch in der Normalansicht (wenn man einmal in die Seitenlayoutansicht hinein- und wieder zurückwechselt).
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten