Eure Macbook Pro 16'' Kriechstrom Erfahrung

simarilius

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
3
HI,
wollte mal fragen, wie bei euch der Kriechstrom am neuen MacBook Pro16'' ist.

Bei mir ist das ein absolut unangenehmes Kribbeln, so das arbeiten mit dem original Netzteil keinen Spass macht.

Paar Infos:
Der Ursache des Kriechstroms liegt wohl am Netzteil von Apple, wenn es den dünnen Stecker hat.
Verwende ich das alte Verlängerungskabel von meinem alten Macbook mit dem dicken (geerdeten) Stecker (bzw über das HP Thunderbolt G2 Dock) ist nichts zu spüren.

Da es schon das zweite Mac-Netzteil ist, gehe ich fast von nem "Serienfehler" aus.
Ich kenne Kriechstrom vom Ipad wenn es geladen wird, aber da ist es "harmlos" dagegen.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.642
Altes Thema. Das war schon immer so. Ohne Erdung kommt es zu Kriechstrom.
Daher entweder damit leben oder einen großen Stecker dran machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, dg2rbf und dooyou

simarilius

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
3
Dann hatte ich wohl bis jetzt Glück ;)

Das es Kriechstrom am Mac gibt weiß ich und kenne ich ja auch.
Aber halt nicht in der absolut unangenehmen Stärke.

Mein altes MacBook 15'' von 2015 hat mit dem nicht geerdeten Stecker, einen ganz leichten vor allem am Netzteilanschluss.
Und das von 2018er von einem Kollegen hat gar nichts. Und alle die das angelangt haben, fanden das so nicht in Ordnung.
Deshalb meine Frage, wie das bei anderen ist. Ist ja ein stärkeres Netzteil...
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.643
Kriecht halt schön falls man es merkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: simarilius und dg2rbf

Froyo1952

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
933
Bei mir merke ich Nichts. Es soll aber empfindsamere Naturen geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: simarilius und dg2rbf

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.113
Hi

ist schon seit den Powerbooks mit Metallgehäuse, also seit 2001 und wirklich nichts Neues.


Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, picknicker1971 und dooyou

delija999

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
99
bei mir nichts zu merken
 

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
425
Ja aber nur sehr dezent wenn man zb. mit den Fingerkuppen ganz sanft über das Metall des MacBooks streicht während das Netzteil angeschlossen ist.
 

Homebrew

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2008
Beiträge
1.899
Das ist nur das Kribbeln im Bauch, wie wenn mann/frau/divers verliebt ist.....:eek:.

Wenn es wirklich stört, könnte man auch auf eine Leitfähige Stellfläche achten.
 

Shetty

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.784
HI,
wollte mal fragen, wie bei euch der Kriechstrom am neuen MacBook Pro16'' ist.
Ich kann nur von meinem 2012er berichten, da ist das so unangenehm dass ich grundsätzlich nur den Schukostecker verwende. War aber wohl auch bei den ersten Alu-Powerbooks schon so.
 

Kuddl

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2018
Beiträge
196
Beim älteren meiner MacBooks Pro (2011) zittert der Mauszeigen, wenn ich ans eingebaute Trackpad komme; per BT ist alles OK.
(erwartungsgemäß nur bei Netzbetrieb mit einem Fremdhersteller - hängt das Book zur Stromversorgung usw. am Cinema-Display ist alles prima)

edit: sorry, ich habe nur „Kriechstrom“ gelesen und nicht auf das betreffende Gerät geachtet!
 

simarilius

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
3
Wenn es wirklich stört, könnte man auch auf eine Leitfähige Stellfläche achten.
Was ähnliches probiert. Ein Kabel vom Gehäuse ans Heizungsrohr gehalten. Keine Auswirkung.

Stört: Ich könnte mit dem starken kribbeln nicht an dem Ding arbeiten.
Und da das Austauschgerät (wegen Transportschaden) den gleichen Effekt hatte, dachte ich das ist bei allen neuen so extrem.
Zum Glück hatte ich einen Schukostecker am alten MacBook :)
 
Oben