ESP-r via Subversion installieren -> bitte Hilfestellung

Diskutiere das Thema ESP-r via Subversion installieren -> bitte Hilfestellung im Forum Andere

  1. MAU

    MAU Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    ????___________??????????!!

    So, ich bin neu hier. Auf dem Mac zwar nicht ganz so neu, wohl aber auf den modernen Macs. kenne mich eher auf den alten 68ern aus.

    Poste hier, da mir die Diskussion nicht eben unbeleckt von Fachwissen erscheint. Und stelle es jedem Moderator, Administrator frei, meine Frage mit eine sinnvollen überschrift zu versehen bzw einen eigenen Thread darsu zu machen. Genau genommen bitte ich sogar darum.


    Worum es eigentlich geht?


    Ganz einfach: ich versuche, das Programm "ESP-r" auf dem Mac zu installieren.

    Der Distributoer schreibt dazu: "Any interested party (both users and developers) can, at any time, download the source code representing the latest, fully quality assured version of ESP-r. To access the source code you must first install a Subversion client on your system. Free clients are available at http://subversion.tigris.org/project_packages.html. Once you have installed the Subversion client you can download the source code in the release branch as an anonymous user with the following command:
    svn checkout https://esp-r.net/espr/esp-r/trunk
    OR
    svn checkout http://esp-r.net/espr/esp-r/trunk

    So weit so gut, ein subversion Client package habe ich mir heruntergeladen und installiert. Aber was nun? Es scheint kein neues Programm auf dem MAC zu geben. Was also wurde installiert? Was ist überhaupt ein Subversion Client? interessanterweise läuft dieses Programm wohl auf allen möglichen Plattformen und jede Plattform braucht ihren eigenen Subclient. Das sind mir erst einmal alles böhmische Dörfer . . . .

    Warum ich mich überhaupt damit beschäftige? Weil die obengenannte Software grundsätzlich das gleiche kann wie unser uraltes, mittlerweile von unix auf Windows portierte Programm, nämlich das Thermische Verhalten von Gebäuden dynamisch simulieren.

    Dem vernehmen nach rechnete dieses ESP-r Programm islang aber nur in Monatsschritten, während unsere Oberfläche Stundenschritte zeigt und das Programm zur Not bis auf einen 5 Minutentakt heruntergehen kann.

    Nunmehr soll das ESP-r über einen frei wählbaren Taktmodus ab 5 Minuten aufwärts verfügen, scheint aber vor allem dazu in der Lage zu sein, auch das Verhalten von Latentwärmespeicherfähigen Baustoffen darzustellen.

    Und solche tollen Möglichkeiten wollte ich der MAC-Partition meines Powerbooks nun doch nicht vorenthalten. Fristet sie eben in der Regel ein Schattendasein, da eben doch nicht alle guten Programme auch auf dem MAC unter MacOS zu Verfügung stehen.

    Ich schätze, auf einer Linux Kiste oder auf der Win-Partition meines Macs wäre das Ganze auch nicht einfacher geworden, jetzt habe ich es aber auf der Mac-Partition angefangen und bitte Euch daher hier um Hilfestellung.

    Danke

    MAU
     
  2. tau

    tau Mitglied

    Beiträge:
    10.030
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Wilkommen. :)
    Bitte mach' das nicht zur Gewohnheit.
    Danke.
     
  3. MAU

    MAU Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Nein, werde ich nicht, versprochen.

    Dank fürs Verschieben.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...