Es wird nur einer von vier USB-Sticks am USB-Hub erkannt

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von eddio, 21.04.2008.

  1. eddio

    eddio Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Hallo,

    ich konnte günstig einige 4 GB USB-Sticks erstehen und habe dann 4 Stück an ein 4er USB-Hub angeschlossen und diese dann mit MAC OS in einen Raid-Verbund gepackt. (Da ich diese eh nur über das Hub anschießen möchte und nicht vier einzelne Volumes haben möchte.) Nur wenn ich das Hub jetzt einstöpsle dann blinkt nur der erste, die anderen werden nicht erkannt. Ich muss diese dann rausziehen und wieder einstecken, dann sind die da. Ist nur etwas unpraktisch. Hab es auch schon an einem anderen Hub mit eigener Stromversorgung probiert, geht aber auch nicht. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann dass der Leopard nur den 1. Stick erkennt (ist übriges immer der am selbe Port)?

    MfG

    Edgar
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.748
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    sind die auch vom gleichen hersteller bzw melden sich als gleiches gerät am usb bus?
    vielleicht liegt es daran, dass der meint der wäre schon da, weil die gleich sind...
    schon mal direkt am rechner versucht, um zu sehen, ob der dort dann erkannt wird, wenn der nicht am gleichen hub ist?
     
  3. eddio

    eddio Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Wenn ich erst einen in den andern USB-Anschluss stecke und dann das Hub einstöpsle, erkennt er auch nur den 1. Stick am Hub, die anderen beiden nicht.
    Liegt dann wahrscheinlich daran, dass es das selbe Modell ist, den ein ganz anderer USB-Stick wird erkannt.

    Unter dem unter Bootcamp installierten Vista funktioniert es aber, der erkennt alle 4.
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.748
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
  5. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.904
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Wahrscheinlich sind es irgendwelche Billigsticks, die fehlerhaft implemetiert sind (keine korrekte Seriennummer). Denn laut USB-Spec muss jedes Gerät eindeutig anhand von Vendor-ID, Product-ID und Seriennummer identifizierbar sein.

    Windows erkennt sie wahrscheinlich, weil Windows jedes Gerät als neu erkennt wenn man auch nur einen anderen USB-Anschluss verwendet. Denn Windows identifiziert die bekannten USB-Geräte auch noch zusätzlich anhand des benutzten USB-Anschlusses. Bei Mac OS X ist der verwendete USB-Anschluss egal.
     
  6. eddio

    eddio Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.04.2005
    Waren Restposten sind USB-Sticks von EMTEC (würde ich persönlich jetzt nicht direkt zu den Billigmarken sortieren) Haben auch unterschiedliche Seriennummern. Habs vorhin noch mit 4 genau gleichen Logitech-Mäusen probiert. Scheinbar hat MacOS ein Problem wenn man gleichzeitig mehrere Geräte der gleichen Produktserie anschließt, den es hat auch nur die 1. Maus funktioniert (hab eine durch ein älteres Modell (andere Product-ID) getauscht, und sie wurde erkannt, nur die beiden anderen neuen nicht). Wenn ich die Geräte nach und nach einstecke ist es ja kein Problem.
    Wer steckt auch vier mal das selbe Gerät ein?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.