Erstellte DVDs auf DVD-Recorder abspielen

  1. muster2911

    muster2911 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum, gut das es euch gibt!
    Ich sichere derzeit meine selbstgedrehten Videofilme auf DVD. Die Probleme stellen sich wie folgt dar: die gebrannten DVDs lassen sich ohne weiteres in einen handelsüblichen NoName-DVD-Player abspielen, jedoch nicht auf z.B. Philips DVD-Recorder. Hier werden sowohl SVCDs als DVDs nicht erkannt. Muss ich die Daten anders beschreiben (z. zt. Toast 6/DVD udf)? Die DVD+Rs starten allerdings auch nicht automatisch beim einlegen in den Mac. Erst nachdem man den Appel Player startet und manuell die Video_TS aufruft. Ist das normal?

    Noch eine weitere Frage: ich möchte ebenfalls eine direkt am Philips DVD-Recorder (DVD+R) erstellte DVD als Sicherungskopie am Mac brennen/überspielen. Hier meldet mir der Mac nach dem ich DiskCopy gestartet habe bei ca. 90% einen Fehler. Wie kann ich sonst die Daten auf Festplatte kopieren um diese abschliessend zu brennen? Wenn ich die offenen Dateien einfach so auf Platte kopieren will, zeigt mir das System über 8 GB-Daten an. Die passen ja nicht auf 4,3 GB... Auch Toast 6 streikt beim Modus DVD Kopie und bricht nach ca. 78% ab und hängt sich auf.


    Für Antworten auf meine Fragen die weiterhelfen bedanke ich mich bereits jetzt schon mal!!!
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo und willkommen an board :)

    versuch mal DVD-R. Macs mögen nach meiner eigenen erfahrung DVD+R nicht. generell gilt DVD-R als das format mit der besseren kompatibilität.

    ww
     
Die Seite wird geladen...