Erste Erfahrungen

Lucas

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
59
Hallo ich hab seit einigen Tagen einen iMac G5 20 Zoll, nach der ersten Euphorie hab ich nun einige kleine Punkte wo mir vielleicht ein eingefleischter Macuser helfen kann.

1. Hätte ich gehofft, dass iPhoto nicht nur ein Album ist, sondern auch als Foto-Browser Verwendung findet.
2. Dies wäre um so wichtiger, da ich im Finder keine Vorschau habe (oder nicht weiß wie's geht)
3. Ich hätte versucht das x11 Entwicklertool von der System CD zu installieren um Open Office zu betreiben. aber mit Open Office klappt's noch nicht. Hat vielleicht jemand einen Link zum Thema?
4. Der Drucker hat wunderbar einen Treiber im System gefunden - wie kann ich aber nun die Einstellungen vornehmen (Papier, Druckqualität ...) Oder benötige ich doch die Originalsoftware.
5. Das Netz mit Windows funktioniert mittlerweile, aber nur wenn ich nicht über das Netz auf den Router zugreife. Vielleicht Firewall?

Das wars fürs erste!

Aber schön is er schon!

Lucas
 

xenayoo

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
2.125
iPhoto kann mehr. Frage ist eher: Was meinst du mit Foto-Browser?
Im Finder kannst du für die gängigsten Bitmapformate eine Vorschau aktivieren, indem du die Spaltenansicht aktivierst. In der gans rechten Spalte erscheint dann eine Vorschau des Bildes, das du gerade angeklickt hast. Einschränkung: Es muß sich um RGB-Bitmaps handeln...
 
L

Lynhirr

Lucas schrieb:
1. Hätte ich gehofft, dass iPhoto nicht nur ein Album ist, sondern auch als Foto-Browser Verwendung findet.
2. Dies wäre um so wichtiger, da ich im Finder keine Vorschau habe (oder nicht weiß wie's geht)

4. Der Drucker hat wunderbar einen Treiber im System gefunden - wie kann ich aber nun die Einstellungen vornehmen (Papier, Druckqualität ...) Oder benötige ich doch die Originalsoftware.

Im Finder Symbolansicht wählen oder Spalten. Menü Darstellung/Darstellungsoptionen einblenden wählen. Symbolvorschau zeigen aktivieren.

Drucker: Im Menü Ablage der Programme Drucken wählen. Dort die nötigen Einstellungen vornehmen.
 

hellobs

Mitglied
Registriert
23.10.2003
Beiträge
168
Lucas schrieb:
Hallo ich hab seit einigen Tagen einen iMac G5 20 Zoll, nach der ersten Euphorie hab ich nun einige kleine Punkte wo mir vielleicht ein eingefleischter Macuser helfen kann.

1. Hätte ich gehofft, dass iPhoto nicht nur ein Album ist, sondern auch als Foto-Browser Verwendung findet.
2. Dies wäre um so wichtiger, da ich im Finder keine Vorschau habe (oder nicht weiß wie's geht)
3. Ich hätte versucht das x11 Entwicklertool von der System CD zu installieren um Open Office zu betreiben. aber mit Open Office klappt's noch nicht. Hat vielleicht jemand einen Link zum Thema?
4. Der Drucker hat wunderbar einen Treiber im System gefunden - wie kann ich aber nun die Einstellungen vornehmen (Papier, Druckqualität ...) Oder benötige ich doch die Originalsoftware.
5. Das Netz mit Windows funktioniert mittlerweile, aber nur wenn ich nicht über das Netz auf den Router zugreife. Vielleicht Firewall?

Das wars fürs erste!

Aber schön is er schon!

Lucas

Hallo Lucas,

zum Thema Browser: Ich glaube, Du Suchts eine Darstellung wie im Windows Browser. Eine Spalte, wo du die Ordnerstruktur siehst und rechts daneben die Bilder. Hier hättest Du folgende Optionen.

Zum einen kannst Du über die Spaltenansicht im Finder dich in das IPhotoarchiv (Benutzer, Bilder) bis zu einer Datei vorklicken. Wenn Du bei einem Bild angekommen bist, klickst Du es an und es öffnet sich eine weiter Spalte, die ein Tumpnail des Bildes zeigt. Diese Vorschau funktioniert mit vielen Datentypen, auch Quicktimemovies.

IPhoto geht davon aus, dass Du alle Bilddaten in diesem Programm verwaltest. Wenn Du deinen Mac erst seit einer Woche hast, dürftest Du eine Updateberechtigung auf das neue IPhoto erhalten haben (Ist Bestandteil von ILive 5). Dort ist es auch möglich, Unterordner zu erzeugen. Aber auch hier ist es nicht möglich, z.B. auf den Dokumenteordner zuzugreifen, falls da Fotos liegen sollten.

Es gibt aber noch eine Option (Wie sagt Steve Jobs immer: One more thing). Ein Sharewaretool, dass Du Dir in jedem Falle holen solltest. Es heißt Grafikkonverter und Du kannst es Dir unter dem Link www.lemkesoft.com herunterladen. Ich denke, jeder Macuser, der mit Bilddaten arbeitet, hat es, auch wenn er Photoshop installiert hat. Es kostet ein paar Euro und leider dauert es nach einiger Zeit immer Länger, bis man den Registrierungsdialog überspringen kann.

Ich hab keinen Vertrag mit Herrn Lemke, möchte aber doch für die Features werben:

Öffnet nahezu alle Dateiformate
Konvertiert ganze Ordner von Bildern in ein anderes Format
Druckt Kontaktabzüge
Im Verlauf einer Diashau kann man Bilder per Tastenkombi in festgelegte Ordner verschieben oder Kopieren, was sehr gut beim Sortieren von Bildern ist.

uuunnnd, ich glaube auch, man kann eine Browserdarstellung aufrufen, die all die Funktionen hat, die Du benötigts.

Wie gesagt, wenn man den Registrierungsdialog nicht möchte, kosts ein paar Euro. Und sicher ist es ärgerlich, wenn man die Funktion von Dos kennt, und die Funktion auf dem neuen Gerät nur gegen Zusatz von Geld bekommt, das sollte Dir die Freude am neuen Gerät aber nicht verderben.

Papier und Druckqualität stellst Du glaube ich direkt im Druckmenü ein. Einfach die unterste Lasche, wo "Kopien und Seiten" steht anklicken.
 

hellobs

Mitglied
Registriert
23.10.2003
Beiträge
168
Nochmal ich

Hab noch was vergessen.

Beim Kauf einer 10er Lizenz Grafikkonverter habe ich bei Lemkesoft angerufen. Das Telefon hob ab: Herr Lemke persönlich.

Offensichtlich sahs der grade in seiner Küche, im Hintergrund tobten grad die Kinder rum.

Stellt Euch das doch mal bei Bill Gates vor:

"Gates guten Tag,...aha...ja, ja...Servicepack 2 gerne...die Adresse...wie?...moment, hier ist es grade etwas laut...KÖNNT IHR NICHT RUHIG SEIN, ICH TELEFONIERE GRADE.
 

Alex18091982

Mitglied
Registriert
28.07.2003
Beiträge
325
Zum Drucker:
Entweder installierst du deine Drucksoftware die mitgeliefert wurde - ist meistens Mac kompatibel.
Ansonsten kannst du die meisten Einstellungen auch im Druckdialog einstellen (wenn es nicht gertade ein Postscript Drucker ist) - da eigentlich die Treiber für alle gängigen Drucker im System integriert sind.
 

herrmueller

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
1.698
hellobs schrieb:
"Gates guten Tag,...aha...ja, ja...Servicepack 2 gerne...die Adresse...wie?...moment, hier ist es grade etwas laut...KÖNNT IHR NICHT RUHIG SEIN, ICH TELEFONIERE GRADE.
Spricht er deutsch? :D :D
 

cualex

Mitglied
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
zu einem bilder browser hätte ich auch ne frage...

wenn ich einen ordner mit bilder habe und ich auf eines dieser bilder klicke öffnet sich es sich bei mir mit vorschau. soweit so gut...

gibt es aber vielleicht eine möglichkeit mit dem klicken auf ein bild alle bilder anzuzeigen - so als hätte ich sie vorher alle markiert?

auf arbeit hab ich so ein kleines shareware programm auf dem pc was dies so macht...

fände ich von vorteil - manchmal.
 

Alex18091982

Mitglied
Registriert
28.07.2003
Beiträge
325
Soweit ich weis nicht, aber markier doch einfach ein Bild und drück apfel->a und und dann apfel ->o oder doppelklick einfach ein Bild. Dann öffnen sich alle bilder in der Vorschau in einem Fenster Soviel Arbeit ist das ja nun nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucas

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
59
Danke für's Feedback! eine Frage hab ich noch

Die stelle ich aber ins Netzwerkforum.
 
Oben