1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungsbericht PowerBook 6 Monate Bangkok... :-)

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von RealSnowman, 28.09.2003.

  1. RealSnowman

    RealSnowman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Vor gut 6 Monaten schrieb ich den ersten Beitrag hier...jetzt bin ich wieder heim und kann einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben, wie sich ein PowerBook in der tropischen Hitze Bangkoks schlägt... .

    Einsatz: TiBook, 667Mhz, 512MB ram, kein airport :-(, DVI. Benutzung als Office, Webmaster und Digitalcamerabilderanschaugerät.

    Thema Luftfeuchte: Kein Thema. Obwohl ja schon außerhalb der Spezifikation, läuft das PB auch im Freien bei 38 Grad und 95% rel. Luftfeuchte problemlos. Habe aber auch bei Toshiba und Samsung Laptop Usern nicht von Problemen wegen zu hoher Luftfeuchte gehört. Man muss sich nur damit abfinden das die Maus und die Tastatur nach wenigen Tagen ziemlich verfettet sind...

    Thema Robustheit: Riesenthema. Der Lack des TiBook bröckelt wirklich fast schon beim Ansehen ab. Eindeutige Minuspunkte hier.

    Thema Hitze: Wer hat schon gewußt das der Lüfter des PB zwei Geschwindigkeitsstufen besitzt? Wer es schon wußte, in der Hitze hier springt die zweite Stufe schon mal eher an...und dann heißt es wieder rein in einen Raum mit Aircondition...sonst geht das PB nämlich einfach irgendwann als Überhitzungsschutz aus. Buff. Alle Lichter vom einen auf den anderen Moment erloschen... . Langzeitschäden hat das zwar nicht verursacht, war aber schon eine Überraschung. Bumm. Aus.... . Da wäre die Möglichkeit eines Temperaturmonitors nicht schlecht...nur leider wurde der Temperatursensor gerade bei meinem Modell derartig ausgelegt, das die Temperatur nicht ausgelesen werden kann(mit dem App Temperaturmonitor z.b.)
    Mit ordentlich Belüftung unter dem Book(Schräg aufstellen mit einem Buch oder ähnlichem) bleiben einem diese Probleme erspart.

    Thema Support: Sehr gut. Wer sich in Deutschland online registriert, braucht nicht ständig seine Rechnung vom Kauf mit herumschleppen. Einmal mußte ich zum Händlier weil die Batterie verreckt ist...dann gab es ohne Murren eine neue Li-Ion-Batterie. Auch Fehlersuche usw. war umsonst. Mit Hilfe der Seriennummer konnten sie das Kaufdatum herausfinden... lief alles wie geschmiert.(http://maccenter.co.th/mcc/Home.html).

    Thema einbinden in fremde Windowsnetzwerke: Es geht alles, ist aber unkomfortabler als bei Windows. So kann man bei Windows nach Netzwerkdruckern suchen und die werden auch gefunden...mein PB hat sie nicht gefunden...also man muss die IP des Druckers manuell eingeben...ist natürlich aufwendiger. Die Druckqualität war erheblich besser, besonders was Graustufen und Farbverläufe angeht, nach Installation des aktuellsten HP Laserjet treibers. Der In-build Treiber von OS X hat zwar auch funktioniert...aber wie gesagt nicht so gut bei Farbverläufen.

    Thema iPhoto: Ziemlich nervig ist wenn man eine große Bildersammlung schon hat...dann dauert das Starten ewig (1 minute...)

    So das wars erstmal...
    viele Grüße und viel Spaß,
    Timo
     
  2. RealSnowman

    RealSnowman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    ADSL 2560/512 von TRUE TELECOM in Bangkok

    Community!

    Das glaubt man nicht. Bin wieder in Bangkok, und eine Telefongesellschaft (http://www.telecomasia.co.th) bietet fuer umgerechnet 25 Euro im Monat eine ADSL Flatrate an mit Bandbreite 2560/512.

    Wer 40 Euro auf den Tisch legt krieg 4096/512, koeniglich!

    Leider ist man mit OS X nicht so vertraut, und beinahe jeder an der Hotline behauptet das die mit angebotenen Modems nicht mit OS X funktionieren.

    Es gibt drei zur Auswahl, Zyxel, Askey und Billion, wobei das Billion Bipac 7000 laut Herstellerangabe eben doch mit OS X funktioniert.
    Also weiter rumgebohrt bei der Hotline, jemand konnte mir endlich den verwendeten "Encapsulation Mode" nennen, und siehe da, tata!

    Encapsulation: PPPoE LLC
    VPI: 0
    VCI: 100

    Habe bisher einiges schlechtes von ADSL über USB Anschluss gehört, kann aber bisher noch keinen Nachteil sehen.

    Ein riesen Vorteil ist so das sich sehr leicht ein anderer Rechner an die noch freie Ethernet Schnittstelle anschliessen lässt, juhu :)

    So denn, das wars aus Bangkok, dieser Beitrag koennte auch unter Netzwerk stehen, aber dann fehlt der Bangkok Bezug, deswegen hier.

    Gruesse an die Community,

    Timo
     
  3. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    22
    interessant
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Kop khun krap, RealSnowman, ein sehr interessanter Thread!
     
  5. RealSnowman

    RealSnowman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Na es wird immer besser !

    Staun,

    was stehen denn hier für Zahlen unter Data Rate?

    Jauchz!

    Leider spürt man beim Surfen auf europäischen Seiten nicht sooo viel Geschwindigkeitszuwachs...

    ...was ich doch jetzt noch gerne testen würde wäre iSight...

    wer möchte mit mir einen kleinen Weltumspannenden Videochat ausprobieren?

    iChat Name ist instantsnowman

    Lets rock :)

    Timo
     
  6. Zwergenkönig

    Zwergenkönig MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    16
    Mal ne Frage, gibts in Bankog keine PB's?? Ich meine das ist doch irgendwie plöd wenn die dort ständig ausgehen, oder??
     
  7. RealSnowman

    RealSnowman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    iSight nach Asien

    Community!

    Hatte mittlerweile die Gelegenheit zur Videokonferenz, und trotz fetter Anbindung funktionierte es nicht so reibungslos wie "in der Werbung"

    Ton war gut, auch sehr synchron, nur das Bild war recht pixelig.

    Ich denke das mein 667Mhz PowerBook einfach rechenleistungstechnisch nicht mithalten kann.... oh so schade :) !

    Viele Gruesse aus der Stadt der Engel,

    Timo
     
  8. RealSnowman

    RealSnowman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ameisenangriff!

    Community!

    Vor einem PowerBook zu sitzen bereitet Freude, das wußten wir schon vorher.

    In einem PowerBook herumzukrabbeln und es sich am warmen Prozessor gemütlich zu machen, das können wohl nur Ameisen, die auf der Suche nach einem kuscheligen Nestplatz für ihren Staat sind!

    Da sitzt man vor dem Rechner, und auf einmal krabbeln ständig Ameisen unter der Tastatur hervor...hat sich vielleicht eine Schabe im Lüfter verfranzt und wird jetzt abtransportiert...?

    Das kommt davon wenn die Kiste 24h läuft...

    Greetz aus Bangkok,
    Timo
     

    Anhänge:

    • CIMG5427.jpg
      Dateigröße:
      61,4 KB
      Aufrufe:
      36
    • CIMG5429.jpg
      Dateigröße:
      57,1 KB
      Aufrufe:
      23
    • CIMG5430.jpg
      Dateigröße:
      50,6 KB
      Aufrufe:
      25
    • CIMG5432.jpg
      Dateigröße:
      47,6 KB
      Aufrufe:
      28
    • CIMG5436.jpg
      Dateigröße:
      64,7 KB
      Aufrufe:
      26
Die Seite wird geladen...