Erfahrungsbericht Airport und Netgear WTG624

  1. janwellem

    janwellem Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    für alle, die den Umstieg auf WLAN vielleicht noch vor sich haben und zugleich über eine Alternative zur Airport-Station nachdenken, hier ein kurzer Erfahrungsbericht.

    Heute mittag kamen endlich die heißersehnten Airportkarten und der Netgear-Router an.
    Die Installation der Karten (1x AirportExtreme in einem G4iBook, 1xAirport in einem G3 Powerbook) dauerte insgesamt vielleicht 10 Minuten. Die Installation des Routers ca. ebenso lange. Alles funktioniert tadellos. Der Router ist übrigens auf max. 108 MBit/s ausgelegt. Das ist doppelt so schnell wie die Airport-Extreme-Station. Dafür kostet er nur gut die Hälfte. Meines Erachtens also eine sinnvolle Ersparnis, zumal das gekaufte Gerät sicherlich so zukunftssicher ist, wie man es im Computerbereich denn erwarten darf.

    Tschö,

    janwellem
     
    janwellem, 07.02.2004
  2. tomric

    tomricMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    169
    Kann Dir nur beipflichten, vor allem wenn man die Features und die Leistung im Verhältnis zum Preis mal einer Airport-Station gegenüberstellt.

    gruss vom Tom
     
    tomric, 07.02.2004
  3. MASTASurF

    MASTASurFMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    einziges problem bei mir mit dem router und einem winxp rechner und einem powerbook alu 15 1,25 ist die langsame datenübertragung.... wie ist euer router konfiguriert?
     
    MASTASurF, 08.02.2004
  4. janwellem

    janwellem Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    8
     

    Welche Einstellungen genau meinst Du?
     
    janwellem, 11.02.2004
  5. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Du weisst aber sicherlich auch, dass diese 108 MBit/s nur bei Verwendung der hauseigenen WG511T Karte erreicht werden können… Oder?
    Von einem 108 MBit/s Standard habe ich jedenfalls noch nichts gehört.

     
    Ob das Gerät so zukunftssicher ist, wird sich zeigen. Derzeit baut es wohl auf eigene Spezifikationen. (siehe oben)

    Bei den anderen Punkten die du aufgeführt hast – insbesondere im Vergleich zur AEBS –, stimme ich dir allerdings zu.
     
    SoylentGreen, 11.02.2004
  6. MASTASurF

    MASTASurFMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Mit Einstellungen meine ich: Welche WLAN Optionen:

    Welches Netz: g und b oder nur g?
    Welcher Kanal?
    Sicherheit? WPA oder WEP? Bremsen die Speed?
    ......und und und.....
     
    MASTASurF, 12.02.2004
  7. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
     
    Vielleicht weihst du uns mal in die Geheimnisse deiner Hardware ein? :rolleyes:

    Oder solltest du keinen Schimmer davon haben, was es mit g und b so auf sich hat?

    Also:
    1. Was ist das für ein Router? (Name/Modell)
    2. Was für eine WLAN Karte ist im PowerBook?
     
    SoylentGreen, 12.02.2004
  8. MASTASurF

    MASTASurFMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Also:

    WLAN-Router mit Firewall: Netgear WGT624
    Hängt an Kabelmodem (Chello) und Win XP Rechner mittels Ethernetkabel
    Über WLAN hat ein Powerbook Alu 15 1,25Ghz mit Airport Extreme
    Verbindung mit WinXP Rechner und Internet.

    Habe allerdings langsamen Speed bei Dateiübertragungen zwischen den Computern....

    Daher welche Einstellungen für optimale Reichweite und Speed?

    g oder b Standard oder beides?
    Kanal?
    Sicherheit? WPA? WEP?
     
    MASTASurF, 12.02.2004
  9. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Speed ist relativ. (Siehe unten).

    g only. Sowohl Router als auch die Aiport Extreme Karte laufen mit dem 802.11g Standard. Der XP Rechner ist mit Kabel verbunden, also irrelevant. Wenn du nochmal einen anderen Rechner mit 802.11b (z. B. Aiport – ohne Extreme –) anschliesst, dann musst du auf „g und b” umstellen.

    Egal.

     
    Auch egal. Sollte keinen (nennenswerten) Einfluss auf die Geschwindigkeit haben.

    Der 802.11g Standard arbeitet mit 54 Mbit/s, das sind 6,75 MByte pro Sekunde. Das ist allerdings der physikalische/theoretische Höchstwert – der vermutlich nicht mal annähernd erreicht wird.

    Wenn du für das Kopieren von z. B. 100 MB im Netzwerk mehr als 45 Sekunden benötigst, bremst möglicherweise etwas im Netzwerk (XP-Rechner?) die Geschwindigkeit aus.


    edit: Sekunden korrigiert – da ich festgestellt habe, dass ich selbst mehr Zeit für 100 MB benötige.
     
    SoylentGreen, 13.02.2004
  10. MASTASurF

    MASTASurFMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    danke!

    - nehme also nur g
    - wähle WPA als Sicherheitseinstellung

    Was könnte am WinXP Rechner bremsend für die Datenübertragung wirken..... Hab schon alles mögliche probiert....
    der Norton Firewall habe ich die IP Adressen von Router, PC und Powerbook bekannt gegeben.... da liegen auch keine Probleme vor....auch beim Antivirus nicht......sonst ist mein XP Pro normal konfiguriert mit einem Benutzer (Mich) als Admin.
     
    MASTASurF, 13.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungsbericht Airport Netgear
  1. joli1234
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    0
  2. sebimaci2012
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    161
    Stargate
    11.06.2017
  3. Schokomilch
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    164
    Schokomilch
    05.06.2017
  4. Ebbi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.365
  5. aralka
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.232
    MatrixMan07
    02.10.2004