Erfahrungen mit Virtual PC

RivaDynamite

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
8
HI ihr wollt nur mal wissen ob sich Virtual PC 6.0 lohnt, ist ja sehr teuer.
auf der schüssel soll damit das gesamte Microsoft office-pack laufen.
Habt ihr erfahrungen damit???

dankö schonmal clap
 

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Ich habe es in folgender Konstellation getestet:

Powerbook 1GHz 15,2" mit 512MB mit Virtual PC 6.01 (also mit Servicepack)

Win98
128 MB zugeordnet
Funktioniert ohne Auffälligkeiten

Win2000
256 MB zugeordnet
Funktioniert ohne Auffälligkeiten

WinXP Professional
256MB zugeordnet
sehr träge Reaktion auf Eingaben, ist nicht zu Empfehlen

Mein Fazit
Ich bevorzuge Win2000 auf Grund der höheren Sicherheitsmerkmale gegenüber Win 98.
Unabhängig von Speicherausbau und Prozessorgeschwindigkeit ist ein Win unter VPC6 NICHT zum spielen geeignet (ausser Solitaire etc.)
Das abschalten der "UNDO-DISK" (heisst das so?) bringt beim runterfahren des WIN Systems ERHEBLICHE Zeitersparnis!
 

RivaDynamite

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
8
klingt ja schon ganz gut das ding soll auch mit win 2000 laufen. aber was ist mit ms office? das ist nämlich die hauptsache, dass office stabil und zügig läuft!!!
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
es gibt doch ein Office für den Mac, reicht dir das nicht aus ?

mfg
Mauki
 

RivaDynamite

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
8
aba da is doch kein access mit dabei oder? denn access is das wichtigste
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
Win2k und Office 2000 laufen anstandslos unter VP. Die Emulation profitiert dabei vor allem von ausreichend RAM auf deinem Mac.

Wenn ich zb. eine Powerpoint Presentation zu Hause mache, die ich in der Arbeit auf einem Dell Notebook weiter bearbeiten und anschl. presentieren moechte. mache ich das gleich unter VP. Das spart jede Menge Anpassungsarbeiten auf dem PC (Fonts, Farben usw.).

PC Programme, die etwas Anspruch an die Grafikdarstellung (insbesondere 3D) stellen, laufen deutlich traeger als das Original

Mein Fazit: VP emuliert keinen aktuellen PC - aber um ab und zu mal unter Windows zu arbeiten, ist es fuer mich voellig ausreichend.

Cheers,
Tom
 

a.stadler

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
36
Virtual PC auf iBook

Hallo,

habe mehrfach versucht Virtual PC 6 mit XP Home auf meinem neuen iBook 900 MHz mit 640 MB Ram zu installieren. Die Installation funktioniert - wenn es auch sehr lange gedauert hat. Wenn ich aber zusätzlich irgend etwas installiere, egal ob das Office-Paket oder das Windows-Update lässt sich Virtual PC nicht mehr starten - das Programm wurde unerwartet beendet.

Vielleicht hat jemand ein Tipp für mich.
 

RivaDynamite

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
8
hmm kA. aber nochmal ne frage: gibt es ne testversion von VPC? weil das ja richtig teuer is und wenn mir das dann doch nich gefällt...
 

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Office unter VPC hab ich nicht getestet. (Ich setze Office X ein)
Ich gehe davon aus, dass es genauso (in)stabil wie unter einer Win/Office Installation auf einem normalen PC funtioniert, nur eben nicht so flüssig.
 

RivaDynamite

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
8
ich werde hauptsächlich Access benutzen, habe aber eine datenbank die schon auf PC sehr viel rechenleistung beansprucht.
 

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
@ RivaDynamite

Unter http://preview.connectix.com/trial/de/ gibt es eine 45Tage Testversion für Windows. Für MAC hab ich keine entdeckt. Mein VPC6 hab ich direkt vom Hersteller runtergeladen und per Kreditkarte bezahlt. Beim einkaufen über einen Internetshop hätte ich mir 5 Euro gespart, dafür aber eine Woche auf die Lieferung warten müssen.



@ a.stadler

Installiere bitte das UPDATE 6.01 für VPC6. Das behebt Probleme speziell auf dem G3 Prozessor.
 

a.stadler

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
36
Danke Keule - werde ich installieren. Ich hoffe, es läuft danach - war ja schließlich ziemlich teuer.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
... oder einfach noch 8 Tage warten bis zum 01.06. Dann kommt RealPC raus und der PC Emulator unterstützt sogar die Grafikkarte des Macs. Das heißt man kann grafische Anwendungen recht gut drauf laufen lassen, auch Spiele sollten gut damit funktionieren.

mfg
Mauki
 

a.stadler

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.05.2003
Beiträge
36
Super - Update hat Wunder bewirkt! Keine Abstürze mehr. Läuft allerdings relativ langsam auf iBook.

Danke für den Tipp!!!
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
Original geschrieben von blackeyed
...aber leider ohne unterstützung für windows 2000 oder xp!!
http://www.fwb.com/html/realpc.html
doch W2K und XP werden unterstützt. Die Version die dort Angeboten wird ist steinalt. RealPC durfte ja in den letzte Jahren nicht verkauft werden, da Sie ein Abkommen mit Connectix hatten. Da Microsoft jetzt Connectix gekauft hat darf RealPC wieder verkauft werden.

Die bringen deshalb zum 01.06 eine komplett neue Version raus. Davon steht aber auf der Seite noch nichts.

mfg
Mauki