Erfahrungen mit externen DVD Brennern

archelon

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.07.2003
Beiträge
563
Erfahrungen mit externen DVD Brennern

Ich will mir demnächst einen DVD Brenner zulegen.
Wer von euch hat welche Erfahrungen gemacht?
Wie werden diese von OSX erkannt und unterstützt, speziell auch von iDVD?
Lohnt es sich, Brenner und Gehäuse einzeln zu kaufen?
Wie sind eure Erfahrungen mit DL-Rohlingen?
 

Artaxx

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
6.316
archelon schrieb:
Wie werden diese von OSX erkannt und unterstützt, speziell auch von iDVD?
OS X erkennt ihn einwandfrei, in den iApps gehen die nur mit einem Patch richtig.

archelon schrieb:
Lohnt es sich, Brenner und Gehäuse einzeln zu kaufen?
k.A. Aber normal schon. Weil die DVD Brenner mittlerweile spottbillig sind.


archelon schrieb:
Wie sind eure Erfahrungen mit DL-Rohlingen?
Die 2.4fach von Verbatim lassen sich mit meinem NEC-ND3500 einwandfrei mit 4facher Geschwindigkeit beschreiben. Allerdings sind die für den Preis noch zu teuer.

Vergleiche:
1 Memorex DVD+R Rohling 0,50 € --> 4.7 GB
1 Verbatim DVD+R DL Rohling 7,99 € --> 8.5 GB

Das bringts meiner Meinung nach nicht.

Gruß
Artaxx
 

ThaHammer

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
Für iDVD mußt Du den Brenner intern verbauen sonst geht es nur über den Umweg des Image machens und mit Toast brennen.
Ich habe mir einen Pioneer 108 DL gekauft (80€ mit Versand), den habe ich in das vorhandene FW Gehäuse vom alten CD-Brenner eingebaut, läuft einwandfrei.
DL habe ich noch nicht gebrannt, kann nur sagen das 4,7 GB DVD´s mit 4fach Geschwindigkeit gute 25 Minuten brauchen. Werde demnächst nur noch 8fach Rohlinge kaufen!
 

Mayo81

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
338
Patchburn benutzen. Danach läuft es auch mit iApps.