Epson Photo Stylus OS X

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Timophokles, 08.06.2006.

  1. Timophokles

    Timophokles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.10.2005
    Hallo,
    Wer hat Erfahrung mit Epson Fotodruckern? Ich besitze einen Eson Photo Stylus 810.
    Nachdem ich zu OS X gewechselt bin, fallen einige Funktionen wie "randlos drucken" völlig flach. Der drucker druckt zwar und hat mir bis vor kurzem sogar noch die Auswahl gelassen, ob ich langsam oder schnell und welche Papiersorten ich bedrucken möchte. Seit neuestem (nach einem Security-Update von Apple) kann ich gar keine epson-typischen Voreinstellungen beeinflussen. Alles lief vorher unbeeinträchtigt unter Panther 3,9- abgespeckt aber verlässlich.
    Masken, über spezielle Druckereinstellungen meines Druckers sind verschwunden. Lediglich auswählen "darf" ich meinen epson 810 aus der Druckerliste und das wars halt. In Photoshop kann ich noch die programmtypischen druckervoreinstellungen auswählen und schluss. Texte in word drucken geht auch noch. Aber in Adobe Illustrator erhalte ich folgende Fehlermeldung:
    "Die Illustration kann nicht gedruckt werden. Die angegebene PPD-Datei ist ungültig." Was zum Geier ist das nun wieder?
    Den 810er Treiber von Epson habe ich abermals heruntergeladen und installiert. Nichts hat sich geändert. Der Epson Statusmonitor geht allerdings noch.
    Weiss jemand einen Rat ausser den Neukauf eines applegeeichten Tintenstrahldruckers?
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Hallo Timophokles,

    wenn Du eine Vollinstallation von OSX gemacht hast,
    dann findest Du einen CUPS + Gimp-Treiber über das
    Druckerdienstprogramm >Hinzufügen, dann USB an-
    klicken und unter EPSON Deinen Drucker auswählen.


    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen