epson photo RX500, Farbprobleme bei mac mini

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von GalerieKaro, 09.08.2005.

  1. GalerieKaro

    GalerieKaro Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Gemeinde ;-)

    Ich bin vor kurzem von PC auf Mini-Mac umgestiegen. Alles hübsch und fein, nur die Druckergebnisse mit dem Epson Photo RX 500 gefallen mir gegenüber vorher noch nicht.

    Im Anhang ist zu sehen welche Frische das Original (1. Bild) hat und wie sehr sich die Farben im Druck auf Epson-Photopapier (2. Bild) oder normales Druckerpapier (3. Bild) davon unterscheiden.
    Möglicherweise sind auch die Einstellungen des Druckers oder am Mac falsch, aber vieles darin sind für mich böhmische Dörfer. Vielleicht kennt jemand von Euch ja das Problem bzw. die Lösung dazu.

    Der Drucker ist übrigens mit Orignal-Epson-Tinte gefüttert und die Druckkopfreinigung habe ich auch schon durchgeführt.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  2. Monitor kalibriert? Mit welchen Einstellungen hast du gedruckt und aus welchem Programm?
     
  3. GalerieKaro

    GalerieKaro Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gedruckt aus Photoshop CS

    Einstellung Farmmangement:

    Profil: Epson Stylus photo RX 500
    Priorität: Perzeptiv (Was auch immer das ist)
    Tiefenkompensierung

    Monitor und Drucker sind nicht neu, die Monitor-Einstellungen habe ich unverändert gelassen.

    Seit ich den Mac habe, kann ich auch nicht mehr die Papier einstellungen finden. Photopapier, etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  4. Als erstes solltest du wenigstens in den Systemeinstellungen unter Monitor/Farben deinen Monitor kalibrieren. Unter PS würde ich mal anstatt Perzeptiv, relativ farbmetrisch wählen. Als Profil zum drucken das Quellprofil der Datei, z.B. sRGB. Wichtig auch, das richtige Medium/ Papier auswählen.
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Druckst du evtl. mit dem Treiber, der bei MacOSX dabei war?
    Installier doch mal den aktuellsten von Epson (1.9b), dann sollten erstens wieder alle Einstellungen da sein, und die Qualität wird sicher auch besser.

    Die von Apple gelieferten Treiber sind meist nur allgemein und abgespeckt.

    MfG
    MrFX
     
  6. GalerieKaro

    GalerieKaro Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich habe nun die aktuellen Treiber installiert, den Monitor kalibiret, auf relativ farmetrisch gestellt, aber es wverändert sich nichts an dem Farbsprektrum. Aus Orange wird tendenziell Braun, die Bilder sind insgesamt dunkler, d.h. mehr Schwarz-Anteil.

    Die Einstellung für die Papierqualität oder auch das randlose Drucken will sich mir mit dem Mac nicht zeigen. Wo is´n die?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  7. GalerieKaro

    GalerieKaro Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich habe nun die aktuellen Treiber installiert, den Monitor kalibriert, auf relativ farmetrisch gestellt, aber es verändert sich nichts an dem Farbsprektrum. Aus Orange wird tendenziell Braun, die Bilder sind insgesamt dunkler, d.h. mehr Schwarz-Anteil.

    Die Einstellung für die Papierqualität oder auch das randlose Drucken will sich mir mit dem Mac nicht zeigen. Wo is´n die hin?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen