Entscheidungshilfe: iMac und ein zweiter Monitor

stadtkind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.611
Hallo

Ich habe mir einen 17" C2D iMac 2GHz zugelegt - der reicht für meine Bedürfnisse voll aus. Dachte ich.

Innerhalb von Stunden bin ich voll auf Aperture abgefahren, da ist das Display nun zu klein. Folgende Alternativen habe ich mir überlegt:

1) Zum 17" noch einen zweiten Monitor dazu. Den würde ich aber nur für Aperture gebrauchen (OK, das sage ich jetzt ... :D). Was muss ich dabei beachten - gleiche Auflösung 1440x900? Weitere Punkte?

2) Ich bring den 17" zurück und schnappe mir den 20". Allerdings bin ich sehr faul, müsste wieder alles auf dem 20" installieren und weiss jetzt noch nicht, ob er dann reicht -eventuell keimt dann wieder der Wunsch nach einem 2. Monitor.

Preislich ist 2) sicher schlechter als 1), da ich den seehr günstig bekommen habe (sage nur: apfelrechner.ch :hehehe:). Zur Monitorqualität des 17" kann ich erst demnächst etwas sagen, habe diesen kalibriert und ein paar Bilder zum Entwickeln geschickt. :nervi: Ja, zum Händler gehe ich auch noch, muss dann aber bereits etwas informiert sein. :kopfkratz:

Leute, bringt mir bitte ein paar saubere Argumente, ich will handeln, weil Aperture ist soooo geil. :augen:

Herzlichen Dank dafür im Voraus!
 

herbit

Mitglied
Registriert
19.09.2004
Beiträge
625
Ich glaube ein 17er ist für Aperture etwas wenig. Ich würde mir als 2. Monitor ein 20er gönnen.
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
Saubere Argumente habe ich nicht. Ich bin auch faul, und würde den iMac 17" nicht umtauschen.
Du kannst am iMac alles bis 1920 * 1200 (23") betreiben, sonst ist die wahl des 2. Monitors alleine von deinem Geldbeutel abhängig.
Funktioniert 1a, nur der blöde mini-DVI - DVI Adapter ist irgendwie doof. Ich hab für den einen kleinen Galgen gebaut, damit die Verbindung dieses fisseligen miniDVI steckers ohne Last ist.

Alex
 

stadtkind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.611
herbit schrieb:
Ich glaube ein 17er ist für Aperture etwas wenig. Ich würde mir als 2. Monitor ein 20er gönnen.


:kopfkratz:

Sind die Zoll (") nicht egal? Die Auflösung ist doch entscheidend - muss man nicht beide Monitore mit der gleichen Auflösung befeuern?
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
Nachtrag: Ich wundere mich manchmal über die Monitordiskussionen. Ich kenne eine Grafikerin, die total zufrieden mit Aldi Monitoren ist. Sie meint, sie macht kein Proofing und daher wäre ihr der Preis wichtiger.

Dann gibt es hier Leute die tun so, als wäre der iMac Bildschirm Quasi Schwarz/Weiss.

Ich selbst habe im Büro einen farbechten Proofmonitor (laaange Geschichte) und bin offenbar zu blind, um das wirklich würdigen zu können.

Mein Tip: Selber ausprobieren. Und wenn ich mir das als nicht-Grafiker anmassen darf: Ein Proofmonitor nützt m.E. nur was, wenn ich auch Kontrolle über den weiteren Prozess habe. Wenn ich danach die Fotos zum Online Entwickler schicke ist das, IMHO, ohnehin nicht mehr gegeben.

Alex
 

Flupp

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2004
Beiträge
1.788
2 Bildschirme sind übersichtlicher.
= Schneller, effizienter aber teurer !

Aber sei gewarnt, wenn du dich erst an 2 gewöhnt hast, wird der Rückschritt zu nur einem hart !
 

stadtkind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.611
below schrieb:
Nein, muss man nicht.

Alex

:suspect:

Das heisst, ich kann den externen Monitor mit 1920x1200 betreiben und den iMac mit 1440x900?! Das wäre fantastisch! :freu:

Ich möchte aber skeptisch bleiben: haben Monitore alle die gleiche Pixelgrösse? Ansonsten wäre der Mauszeiger unterschiedlich schnell. Oder Buttons unterschiedlich gross. Oder liege ich da falsch? :kopfkratz:
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
stadtkind schrieb:
:suspect:

Das heisst, ich kann den externen Monitor mit 1920x1200 betreiben und den iMac mit 1440x900?! Das wäre fantastisch! :freu:

Ja.

stadtkind schrieb:
Ich möchte aber skeptisch bleiben: haben Monitore alle die gleiche Pixelgrösse? Ansonsten wäre der Mauszeiger unterschiedlich schnell. Oder Buttons unterschiedlich gross. Oder liege ich da falsch? :kopfkratz:

Im Prinzip liegst Du da nicht falsch, das hat etwas mit der Auflösung (also der Pixeldichte) der Monitore zu tun. Das merkst Du aber nur, wenn die Auflösung (Pixeldichte, nicht absolute Pixel) des anderen Monitors DEUTLICH anders sind.

Beispiel: Es gibt 17" Monitore mit 1200 x 1024 Punkten, und es gibt 19" Monitore, auch mit 1200 x 1024. Da ist ja klar, das auf dem 19" die Pixeldichte geringer ist (Gleiche Anzahl Pixel auf mehr Fläche).

Klar?

Wenn Du aber nicht den totalen Schrott kaufst (z.B. 19" Monitore mit 1200 x 1024), dann würde es mich wundern wenn Du kleine Unterschiede merkst.

Alex

EDIT: Bei Profi Monitoren wird die Pixeldichte in den Technischen Daten angegeben, z.B. 98 dpi.
 
Zuletzt bearbeitet:

stadtkind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.611
OK, Pixeldichte. Da 1440/900 = 1920/1200 nehme ich mal an, dass ich, wenn ich die richtige Monitorgrösse berechnen möchte (um annähernd gleiche Pixeldichte zu haben) folgende Gleichung bestimmen muss:

17/1440=x/1920

Bin ich soweit richtig?

:noplan:

Wenn ja, dann muss ich nach einem Monitor 22" oder 23" mit nativer 1920x1200 Auflösung suchen ...
 

PieroL

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2005
Beiträge
5.837
Jep, ideal wäre ein Monitor mit der gleichen Pixeldichte.
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
stadtkind schrieb:
OK, Pixeldichte. Da 1440/900 = 1920/1200 nehme ich mal an, dass ich, wenn ich die richtige Monitorgrösse berechnen möchte (um annähernd gleiche Pixeldichte zu haben) folgende Gleichung bestimmen muss:

17/1440=x/1920

Bin ich soweit richtig?
Jein, Du nimmst hier ja die Diagonale. Da die Monitore nicht unbbedingt die gleiche "Aspect Ratio" haben solltest Du erst die Kantenlänge ausrechenen. Aber lass mal, weil:

stadtkind schrieb:
Wenn ja, dann muss ich nach einem Monitor 22" oder 23" mit nativer 1920x1200 Auflösung suchen ...

Im Ergebnis ist das richtig. Ein 23" mit 1920 * 1200 kommt etwa hin. Aber natürlich auch ein 17" mit 1200 * 1024 oder ein 20" mit 1680 * 1050 sollte grob 100 dpi haben. Ob 17", 20" oder 23" hängt dann von Deinem Portmonaie ab.

Alex
 

stadtkind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.10.2003
Beiträge
4.611
Sehr cool, danke. Dann nehm ich den. Werde gleich mal suchen gehen, eventuell bekomme ich einen Schreck :eek: - wegen der Preise. Dann nehme ich eben einen 20", habe gerade errechnet, dass ich den mit 1680x1050 betreiben müsste. :D

Edit: hier gibt es gerade einen Samsung 20", 1680x1050 - ich glaub, ich muss heute her gehen ... :nervi:

Diesen Adapter muss ich extra noch holen oder war der irgendwo in der Kiste versteckt?
 
Zuletzt bearbeitet:

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
stadtkind schrieb:
Typisch, dieser Spruch ...

Nein, er meint das ernst. Auch ein LCD in 20" oder 23" braucht Platz, und nicht zu knapp. Ich habe hier ein 2,5m Tischlein, und das brauche ich auch.

Alex
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Registriert
22.04.2005
Beiträge
11.123
stadtkind schrieb:
Typisch, dieser Spruch ... :zwinker:

Nö, der bleibt, auch wenn er klein ist. Naja, wir werden sehen ...


:)

War wirklich mein erster Gedanke! Müsste ich hier einen 2. Monitor unterbringen, wären umfangreiche Umbauten fällig :)
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
stadtkind schrieb:
Diesen Adapter muss ich extra noch holen oder war der irgendwo in der Kiste versteckt?

Haha, den bringt der Osterhase... nee nee, den lässt Apple sich extra und nicht zu billig bezahlen.

Alex
 

Hemi Orange

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
3.528
@Stadtkind: du wirst es lieben! Aperture kann man IMHO nur mit 2 Bildschirmen vernünftig bedienen. Einer allein reicht nicht, egal wie groß der ist. Ich hab immer auf dem iMac den Browser mit Thumbnails und das jeweils aktive Bild rechts daneben auf dem ACD 23" als Vollbild. Perfekt. :thumbsup:
 
Oben Unten