Entourage X - Datenbank kaputt?

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
Hallo Forum,

ich versuche meiner Freundin zu helfen ihr Entourage X wieder zum laufen zu bringen. Folgendes Problem: Wenn ich versuche es zu öffnen kommt die Fehlermeldung: "Zugriff auf die Daten nicht möglich. Durch Neuerstelleung der Datenbank lässt sich das Problem möglicherweise beheben." Wenn ich dann auf ok gehe, kommt: "Um die DB neu zu erstellen, beenden sie alle anderen Officeprogramme und versuchen sie es erneut. Dies klappt aber nicht. Ich habe Entourage mit gedrückter alt-Taste geöffnet und versucht die Datenbank neu anzulegen, aber er bleibt hängen.
Hat jemand eine idee?

Danke und grusse

Stella
 

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
Danke dir, das habe ich schon versucht. Die Dialogbox erscheint zwar und ich kann zwischen Standard und erweitert wählen, danach bleibt er aber hängen und nix geht weiter.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.069
… das habe ich schon versucht. Die Dialogbox erscheint zwar und ich kann zwischen Standard und erweitert wählen, danach bleibt er aber hängen und nix geht weiter.
Wenn die Datenbank in der in Verwendung befindlichen Identität (~/Dokumente/Microsoft-Benutzerdaten/Office X-Identitäten/name_der_identität/) 2 GB –bei 10.0.x– oder 4 GB –bei 10.1.x– erreicht hat und der Reparaturversuch scheitert, ist Schicht im Schacht.

Etwaige Reparaturen, resp. Kompressionen müssen vór Erreichen jener 2-/4-GB-Grenze gemacht worden sein. Da aber auch dann eine Kompression keine Wunder mehr wirken kann, sollte jene Identität nicht mehr zum Senden/Empfangen, sondern nur noch als Archiv genutzt werden. Für's aktive Arbeiten ist dann eine neue Identität (Entourage > Identität wechseln…) anzulegen und zu konfigurieren.

In der 10.1.x-Version müsste diese vor einem alsbaldigen Vollaufen der Datenbank zuvor gewarnt haben (etwa bei 100 MB Restplatz), in der 10.0.x allerdings nicht.
 

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
Die Datenbank hat eine Grösse von 3,2 GB. Die Version weiss ich leider nicht, ich kann grad nicht an ihren Computer ran. Eigentlich wollte sie schon lange auf Outlook 2011 updaten, aber die Daten liessen sich wohl nicht so einfach importieren. Wie kann sie die DB als Archiv benutzen, wenn sie nicht mehr darauf zugreifen kann?
@ Naphael: Was ist ein Rollback?
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.069
[1] Die Datenbank hat eine Grösse von 3,2 GB. Die Version weiss ich leider nicht, …
[2] Eigentlich wollte sie schon lange auf Outlook 2011 updaten, aber die Daten liessen sich wohl nicht so einfach importieren.
[3] Wie kann sie die DB als Archiv benutzen, wenn sie nicht mehr darauf zugreifen kann?
[4] @ Naphael: Was ist ein Rollback?
[1] Wenn es sich nicht um eine Fehlanzeige handelt, kann es wahrscheinlich nicht um die 2GB-Grenze gehen (damals wurde was von 1,99GB als Maximum angezeigt) und 4GB sind noch nicht erreicht. Aber: Beim Reparaturversuch (Kompression oder Neuerstellung) könnte sich die Neuerzeugung einer Datenbank zu Tode rennen und nach der 2GB-Grenze irgendwann – vielleicht bei den genannte 3,2GB ausgestiegen sein (bleibt aber hier zu spekulativ).

EDIT: Uups, unter welcher MacOSX-Version lässt du dir die "3,2GB" anzeigen? MacOSX10.6 meint damit dezimale 3,2Mrd Byte, MacOSX10.5 und älter noch trotz Dezimalpräfix binäre GiB (Ref: http://de.wikipedia.org/wiki/Gibibyte).

[2] EntourageX wird für den Import in Outlook2011 gar nicht mehr unterstützt. Das geht erst ab Entourage2004. Wenn, müsste also zuerst ein Import nach Entourage2004 oder 2008 erfolgen. Ich überblicke nicht mehr, ob es in EntourageX bereits möglich war, die Postordner in der Navigationsleiste auf den Schreibtisch zu ziehen, um daraus MBOX-Dateien für den Import in MBOX-unterstützende Programme zu erhalten.

[3] Na gar nicht. Ich schildere, was bereits hätte passiert sein müssen, falls die von mir skizzierte Ursache vorgelegen haben sollte. Und dass das Programm in der 4GB-Version dann ja auch gewarnt hätte, nicht aber leider in der 2GB-fassenden Variante. Im Jahre 2002 waren 2, später dann 4 GB als größte verwaltbare Dateieinheit 'ne Menge Holz (und als solche übrigens von den damaligen Eigenschaften der Betriebssystemumgebung determiniert). Heute bei gerne mal schon Terabytes fassenden Platten wirkt das recht begrenzt. Es ist aber halt ein altes Programm seiner Zeit.

[4] Naphael meint effektiv das Ersetzen der sich als irreparabel erwiesen habenden Identität durch eine ältere aber hoffentlich nicht zu alte Datensicherung jener Identität (also des Ordners (~/Dokumente/Microsoft-Benutzerdaten/Office X-Identitäten/name_der_identität/), die natürlich zu einem Zeitpunkt hat erstellt sein müssen, als das Problem sicher noch nicht aufgetreten war.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rakader

da gibt es evt. noch Möglichkeiten. Wichtig ist, ob die Daten a) auf Accounts aufgeteilt sind und b) ob sie auch als IMAP vorliegen. Ich selbst habe mal Daten durch den Import in einen alten Thunderbird gerettet, bzw. über ein E-Mail-Archivierungsprogramm. Kann bei X (lang ist's her) ausarten.

Evt. helfen auch schrittweise Upgrades 2004->2008->2011, wobei sicher ist, dass die Datumsmarkierungen zwischenzeitlich kaputt gehen und erst in Outlook wieder OK sind.

Eine weitere Möglichkeit ist bei erfolgreichem Import die Daten ordnerweise als Archiv auszugeben (sollte man eh regelmäßig machen) und dann ins neue Programm einzuspielen.

Wie gesagt: Ich bin mir aber sicher, dass es ohne Zwischenschritte nicht gehen wird. der Versionssprung ist einfach zu viel des guten.

Edit: Ich würde mir als erstes mal ein altes Entourage 2004 besorgen. Aufspielen. Alte Datenbank in eigenem Ordner in Microsoft-Benutzerdaten->Office 2004-Identitäten->DeinOrdner rein. Dann in Entourage (irgendwas mit Q unter Datei->Identität wechseln) diesen als Standard definieren, Entourage schließen und neustarten. Meist wird die Datenbank aus der vorigen Version dann ohne Probleme (nur in Entourage!) erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
Vielen Dank für eure Antworten!
Ich kam erst vorhin zum weiterarbeiten, da das Problem ja wie gesagt nicht an meinem Computer auftritt. Ich habe Entourage 2004 aufgespielt und auf zwei Arten versucht die Identität von Entourage X zu importieren (mit Assistent und ohne). 2004 erkennt die X-Identität und schlägt sie zum Import vor, bleibt dann aber immer hängen. Ein aktuelles Backup gibt es leider nicht. Hm... Dein Edit, Radaker, habe ich noch nicht probiert. Das bleibt wohl noch die einzige Hoffnung.
 

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
Es geht leider nicht. Es kommt immer die Meldung: "Zugriff auf Datenbank nicht möglich. Durch Neuerstellen der Datenbank lässt sich das Problem möglicherweise beheben." Ich glaube es ist Hopfen und Malz verloren...
 

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
HELP!!! Ich bin hier langsam aber sicher am verzweifeln. Wir haben inzwischen das alte iBook meiner Freundin herausgekramt und ich wollte diese Identität auf ihr neues MacBook kopieren und dann schrittweise zu Outlook kommen. Sie hat erst letztes Jahr gewechselt und so wäre der Verlust der Mails und Adressen zu verkraften. Aber das klappt auch nicht. Immer wenn ich die Identität wechseln oder importieren will (sowohl bei X als auch bei 2001), sehe ich zwar die Anzahl Mails im Posteingang und den verschiedenen Ordnern, kann sie aber nicht öffnen. Anscheinend ein Speicherproblem (die Datenbank ist 2,4 GB gross)! Was tun???
Zu allem Unfug kann ich jetzt auch auf ihrem alten iBook die Mails nicht mehr öffnen, die gleiche Fehlermeldung.
 
R

rakader

Stella - Sie haben PM. Im persönlichen Ordner schauen!
 

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
Würde gern zurückschreiben, es heisst du darfst oder willst keine PMs empfangen!
 
Zuletzt bearbeitet:

stella777

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
482
So, ich habs endlich geschafft! Ich konnte die Identität auf dem alten iBook komprimieren und neu erstellen und habe dann die einzelnen Ordner rausgezogen und auf dem neuen MacBook per mbox auf dem 2004-er Entourage importier. Von 2004 auf 2011 gings dann problemlos. Uff! Vielen Dank nochmal für alle Tipps!
 
Oben