entourage u. exchange-server: problem mit globaler adreßliste

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von cse_saar, 06.12.2005.

  1. cse_saar

    cse_saar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2005
    hi,

    ich hab' ein problem mit entourage, exchange-server und der globalen adreßliste (GAL) meiner firma.
    wenn ich beim adressieren einer mail z.b. nur den nachnamen eingebe ("gates") und dann auf "namen überprüfen" klicke, erhalte ich eine fehlermeldung "LPAD serverfehler -3260".
    wenn ich "bgates" eingebe und auf "senden" klicke, wird die mail dem richtigen firmeninternen empfänger "bgates@firma.de" zugestellt. ohne weitere überprüfung oder so.
    das globale adreßbuch bekomme ich überhaupt nicht zu gesicht. würd' ich aber gerne :)
    jemand ne idee?

    hier ein paar details - von meinem admin und mir... wir sitzen schon seit wochen an diesem problem und würden es gerne vor weihnachten endgültig lösen :)

    - active directory domain
    - domain endet auf .local
    - mac und server sind im selben subnetz

    - windows 2003 server SP 1
    - exchange 2003 SP 1
    - LDAP v3 aktiviert
    - WebDAV aktiviert
    - IMAP aktiviert

    - Mac ist kein mitglied der domäne

    - entourage 2004 (11.2)
    - OS X 10.3.9
    - LDAP aktiviert
    - active directory *NICHT* aktiviert (scheint sich nicht mit der .local-domain zu vertragen. so haben wir es getestet und auch in anderen FAQ/foren nachgelesen)

    - senden und empfangen von emails funktioniert
    - zugriff auf öffentliche ordner funktioniert
    - nslookup auf domänencontroller und exchange-server funktioniert reverse and forward
    - alles per ping erreichbar (mit IP-adresse), allerdings nicht per ping auf DNS-namen


    sorry für das lange posting, aber ich hasse einträge à la "mein xyz geht nicht. woran kann das liegen?" :))
     
  2. cse_saar

    cse_saar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.11.2005
    die lösung!

    hallo,

    wir haben die lösung gefunden.
    hier
    http://forums.macosxhints.com/showthread.php?t=48381
    hat kaptagat den entscheidenden tipp gegeben:
    in den erweiterten konto-einstellungen muß man angaben machen zur LDAP-suchbasis (engl.: search base), siehe screenshot.
    das hatten wir vorher nicht bzw. nicht richtig.

    vielleicht nutzt's ja mal jemandem!?

    gruß
    cse_saar
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen