Englische Verzeichnisnamen im Finder

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von polizeiobst, 07.04.2007.

  1. polizeiobst

    polizeiobst Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi.
    Ist es möglich, die englischen Originalverzeichnisnamen statt der deutschen (Bilder->Pictures, etc.) im Finder anzeigen zu lassen? Ich habe es natürlich mit Umbenennen versucht, aber der Finder benennt sie automatisch wieder um, wenn ich die englischen Namen eingebe.
    Grüße
    polizeiobst
     
  2. kahler

    kahler MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Lösche einfach die Datei .localized im entsprechenden Verzeichnis (via Terminal) und spätestens nach dem erneuten Anmelden solltest du die englischen Namen zu Gesicht bekommen. Alternativ kannst du auch die Systemsprache auf Englisch umstellen.
     
  3. polizeiobst

    polizeiobst Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hat ganz wunderbar geklappt mit .localized, die firma dankt.
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Du kannst die Datei SystemFolderLocalizations.strings im Verzeichnis:

    System/Library/CoreServices/SystemFolderLocalizations/de.lproj

    mit Doppelklick öffnen und die Begriffe etitieren, bzw. den englischen Key = dem Deutschen setzen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen