encoding

  1. dbr

    dbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    wie kann ich schnell und einfach das fileencoding meiner php skripte die alle unter windows (somit windows latin 1) erstellt wurden..

    am besten wäre denk ich auf utf-8 umzustellen? oder wie würdet ihr vorgehn?
    es wird neben der entwicklung auf macosx auch unter windows weiterentwickelt. da mehrere personen an den php-projekten beteiligt sind.

    wie kann ich mittels shellscript (oder ähnliches) gleich die codierung für alle files umstellen ohne dabei umlaute etc. zu verlieren?

    hab des weiteren das problem, dass wenn ich auf utf-8 umgestellt habe, die umlaute aus der mysqldb nicht richtig angezeigt werden.

    jemand eine idee wie man das problem lösen könnte? eben auch dahingehendn das unter windows parallel weiterentwickelt wird.

    thx in advance!
     
    dbr, 30.05.2005
    #1
  2. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Dafür nimmst Du einfach Xcode, legst ein neues Projekt an, und fügst die fraglichen Datein diesen Projekt hinzu. Im folgenden Dialog kannst Du die Zielkodierung auswählen. Wenn das daneben geht, keine Panik. Es wurden nur die Kopien verändert. Sonst geht's auch einzeln, indem Du die Kodierung per Menübefehl nach dem Import änderst.

    EDIT: Damits auch mit der MySQL-DB klappt, musst Du ihr natürlich auch sagen, dass die Zieltabelle auf utf-8 eingestellt ist. Infos bei http://dev.mysql.com/
     
    Hilarious, 30.05.2005
    #2
  3. dbr

    dbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    naja meines wissens speichert er die files erst dann im neuen format wenn sie verändert wurden. würde mir also auch nicht wirklich arbeit ersparen.. oder lieg ich falsch?

    habs jetzt geschafft zend studio so einzustellen das es auch die win latin 1 files aufbekommt und anschließend in utf-8 speichert. dennoch mühsam. vor allem will ich nicht das ich dann bunt durcheinander für jedes file eine andere codierung habe.

    ist utf-8 eigentlich die richtige wahl? ich bin da nicht ganz fit was dieses thema angeht.
     
    dbr, 30.05.2005
    #3
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Diesen Job erledigen auch SubEthaEdit oder Textwrangler hervorragend! SubEtha errät beim laden ziemlich gut das Encoding. Bei Textwrangler kann man das Encoding getrennt für open/save einstellen!
     
    wegus, 30.05.2005
    #4
  5. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Na ja, ein wenig abhängig von Deiner Deployment-Umgebung, wo Deine Entwicklungen dann das Licht der Welt erblicken sollen. Vor allem aber neuere Apache-Installationen geben Web-Inhalte standardmäßig mit UTF-8 aus.
     
    Hilarious, 30.05.2005
    #5
  6. dbr

    dbr Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    mnn.. naja das lässt sich ja einfach umstellen indem man die headers verändert. das problem mit dem auslesen der mysqlDB hab ich jedoch noch
    nicht in den griff bekommen.

    was ist eigentlich der untschied zw. utf-8 und utf-16?

    thx,n,advance

    michael
     
    dbr, 01.06.2005
    #6
  7. michanismus

    michanismus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    http://en.wikipedia.org/wiki/UTF-8
    http://en.wikipedia.org/wiki/UTF-16
     
    michanismus, 01.06.2005
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - encoding
  1. Jakob
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    591
    Jakob
    02.06.2005