Empfehlung: (Kopf-)Hörer für Apple Watch

thobie

thobie

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
23.04.2006
Beiträge
1.056
Reaktionspunkte
184
Moin,

ich bin seit kurzem Träger einer Apple Watch.

Nun musste ich vor einiger Zeit feststellen, dass ich ja gar keine Telefonate, die auf meinem iPhone (zuhause) und meiner Apple Watch (unterwegs) eingehen, annehmen kann. Ich habe keine (Kopf-)Hörer.

Ich mag Kopfhörer generell nicht. Und habe aus diesem Grund auch nicht daran gedacht.

Aber es können sich folgende Dinge ereignen:
  1. Ich bekomme unterwegs einen wirklich sehr wichtigen Anruf, den ich unbedingt annehmen muss.
  2. Ich bin mittlerweile 62 Jahre alt. Mir kann unterwegs etwas passieren. Und ich muss Polizei oder Sanitäter benachrichtigen.
Aus diesem Grund suche ich (Kopf-)Hörer für die Apple Watch.

Sie sollen preiswert, einfach und verliersicher sein.

Und ich bin auf diesem Gebiet absolut nicht informiert.
 
"Verliersicher" hieße ja Overear Kopfhörer. Das willst Du sicher nicht und obenrein hörst Du dadurch natürlich auch weniger.

Ich empfehle Dir ganz normale Airpods! Die sind zwar nicht verliersicher, aber ansonsten optimal für Apple Watch und iPhone. Zudem kannst Du davon auch mal nur einen ins Ohr tun und Du bekommst immer noch alles um Dich herum mit.
 
dass ich ja gar keine Telefonate, die auf meinem iPhone (zuhause) und meiner Apple Watch (unterwegs) eingehen, annehmen kann.
Warum sollte das nicht gehen?

Die Watch hat einen integrierten Lautsprecher, der verhältnismäßig gut ist. Zwar nicht unbedingt für ausgedehnte Konferenzen, aber mal ein kurzes Gespräch führen, ohne Probleme.
 
Und sie hat mindestens ein Mikrofon. Ich telefoniere auch mal, wenn auch ungewollt damit.
 
Danke. Dann sollten ja Kopfhörer wie Airpods erst einmal nicht notwendig sein.
 
Das klappt aber nur dann, wenn die Watch eine eigene Sim hat. Es muss also zwingend die LTE Version der Watch sein - ansonsten müßtest du das IPhone in der Tasche haben.
 
Zurück
Oben Unten