Benutzerdefinierte Suche

eMac fiept

  1. leok

    leok Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein eMac fiept seit einiger Zeit manchmal ekelhaft in einem Piepton um die 30.000 Hertz. das nervt gewaltig und ich kann es nur uberbrücken in dem ich die Musikl lauter mache. Das Geräusch klingt so als hätte man tinnitus(HABE ICH ABER NICHT)
    Da ich noch garantie habe wollte ich den apple support anrufen, aber auf apples website steht, dass ein Problem 47,43 Euro kostet:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Dann dachte ich daran wie bei meinem ipod so ein formular im internet auszufüllen, welche probleme man hat, konnte so etwas aber nirgedwo finden.

    DieBuche
     
    leok, 02.12.2005
  2. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Es kostet nichts, wenn dein Gerät defekt ist. Nur wenn sie dir erklären, wie Safari funktioniert und so.
     
    jokkel, 02.12.2005
  3. Loupgarou

    LoupgarouMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    [klugscheiß]Also das menschliche Gehör kann nur Frequenzen bis maximal 20000 Hertz wahrnehmen und mit zunehmendem Alter fällt diese Grenze[/klugscheiß]
     
    Loupgarou, 03.12.2005
  4. MacRobbi

    MacRobbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    30 kHz, Respekt, oder bist Du Batman? :D , im ernst, der eMac hat ja einen Röhrenmonitor, da kann es schon passieren, das im Laufe der Jahre irgendwas anfängt zu fiepen, ist dann über kurz oder lang meist ein Zeichen für einen schleichende Defekt, welches Bauteil davon betroffen ist, kann ich Dir leider nicht sagen, besser mal einen Fernsehtechniker fragen. Was passiert, wenn Du Auflösung und Bildwiederholrate änderst? Hört das Fiepen auf oder verändert es sich? Beobachte mal.


    Bis die Tage

    MacRobbi
     
    MacRobbi, 04.12.2005
  5. MacGyver0

    MacGyver0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Das piepen kann aber auch vom Zeilentrafo her stammen.
     
    MacGyver0, 08.12.2005
  6. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    das fiepen hab ich bei meinem emac auch ab und an... lässt sich nicht reproduzieren bei mir... kommt in unregelmäßigen abständen und hört genauso wieder auf... meinem gehör zufolge stammt es vom monitor! ;)
    mein emac ist 1 1/2 jahre alt...
     
    Rupp, 08.12.2005
  7. MacGyver0

    MacGyver0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Habe hier noch zwei Stromversorgungs Teile aller dings nur 700/800er eMac`s.
    Das 1,58 Ghz eMac Board wird mit einem ATX Netzteil versorgt. Also von daher kann ich euch nur raten die Mac`s ab und zu mal zu Reinigen.
     
    MacGyver0, 08.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eMac fiept
  1. mausfang
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    217
    mausfang
    03.11.2016
  2. mausfang
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    691
    Macschrauber
    02.11.2016
  3. deepdj01
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    261
    bernie313
    09.08.2015
  4. Bayaman
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    395
    trixi1979
    12.06.2015
  5. kaesecracker
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    388