1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

emac cd-rw gegen superdrive tauschen?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von morten, 26.05.2003.

  1. morten

    morten Thread Starter

    hallo zusammen,
    ich möchte meinem emac 700 mit cd-rw ein superdrive laufwerk spendieren.
    dabei bin ich auf folgende links gestoßen, die leider nur auf japanisch und englisch beschreiben wie es funktionieren soll.

    http://218.223.20.17/
    javascript:smilie('motz')

    http://discussions.info.apple.com/WebX?14@26.RuuManoTmdp.6@.3bbe3355

    nun meine fragen:
    hat jemand erfahrung mit so etwas?
    welches superdrive laufwerk kann ich nehmen?

    bei cyberport gibt es atapi bulk, atapi kit, ide kit, ???


    kann mir jemand helfen?
     
  2. eOnkel

    eOnkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    hi

    ich kann nur dringend davon abraten den emac mit nem SD aufrüsten zu wollen.

    Erstens mus dazu der komplette emac zerlegt werden. Das ginge noch, is vom versierten Schrauber in zwei Stunden zu schaffen.

    ABER: zweitens: oft kommt es dann nach dem Zusammenbau zu Fehlfarben auf dem ohnehin nicht sehr hochwertigen Monitor. Folge: entweder man hat teuren Elektronikschrott oder lässt den Monitor in ner Fachwerkstatt neu justieren. Für die Kosten kann man sich dann auch fast schon nen neuen emac leisten .

    ALso mi Rat: Finger weg, bringt nix.

    Schliss doch nen externes an, is doch nix langsamer!

    Gruss
    eOnkel
     
  3. morten

    morten Thread Starter

    @eONKEL:
    woher hast du die information, daß nach dem einbau eines superdrives fehlfarben am monitor auftreten können? kann doch nur daran liegen, daß man die röhre angefasst hat, oder?

    ich möchte ein internes superdrive einbauen, da es weitaus billiger ist als die externe lösung. (weniger als die hälfte)
     
  4. eOnkel

    eOnkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    weil ich es einmal selbst gemacht habe und der monitor trotz aller vorsicht danach reichlich buntisch war und weil ich zewimal beim mac service war und das apple zertifizierte profis gemacht haben...und dann jeweils fast zwei Stunden nur damit beschäftigt waren den Monitor wieder richtig einzustellen.

    Probiers aus, aber ich rate dringesnt davon ab.

    Gruss
    eOnkel
     
  5. tyler

    tyler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    ja, lass das bleiben, denn nicht nur kann der monitor rumspinnen sondern geht auch noch die apple garantie flöten! da kann dann noch so viel unverschuldetes passieren, ab dann ist selbstzahlen angesagt.
     
  6. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    1
    Zusätzlich ist es gefährlich einfach mal so an einem Röhrengerät zu schrauben. Wer vergisst (oder nicht weiss wie), das Gerät vorher zu entladen durch Erdung, hat ein schmerzvolles Erlebnis fast sicher. Sowas ist auch schon tödlich ausgegangen!


    Verkauf den eMac und hol dir einen mit SD oder benutze ein externes Laufwerk. Ist insgesamt gesehen das Billigste.