eMac Bildschirmverfärbungen

Diskutiere das Thema eMac Bildschirmverfärbungen im Forum iMac, Mac Mini

  1. flac12

    flac12 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.04.2005
    Hi!

    Ich hab' hier ein größeres Problem mit meinem eMac: Der Bildschirm weist (aus der Entfernung gut sichtbare) Verfärbungen auf. :( Es ist eine Art Ring, unter bläulich, oben rötlich. Als ich den eMac gestern (Freitag der 13. :D) aus dem Ruhezustand aufweckte, waren die rötlichen Verfärbungen ganz deutlich am rechten und linken Bildschirm-Rand zu sehen, nach einem Neustart sind sie in die Mitte "gewandert" und schwächer geworden. Kann das eventuell am magnetischen Feld meiner doch recht alten Mission-Boxen liegen? Bitte um Hilfe!

    Danke schon mal im Voraus! Hier noch ein Bild von der ganzen Sache, leider nicht besonders gut erkennbar.

    flac

    P.S.: Der eMac ist jetzt ziemlich genau 1 Jahr alt.
     
  2. SchaSche

    SchaSche Mitglied

    Beiträge:
    8.623
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Gut möglich das das an den Boxen liegt. Stell die Boxen doch mal weiter weg, oder such dir einen anderen Platz für den eMac.
     
  3. SeppiG4

    SeppiG4 Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ein Freund von mir hatte das selbe Problem auf seinem emac. Bei ihm war es die externe Festplatte die für längere Zeit zu nah am Mac stand. Die Ecke an der sie stand hat sich leicht rot verfärbt.
     
  4. naaby

    naaby Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    12.12.2004
    du hast da ja allerhand zeug
    stell den mac mal woander hin
    vielleichts hilfts
     
  5. microwave

    microwave Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.11.2004
    ist sicher magnetfeld einfluss von boxen etc... falls es nicht weggeht wenn du die boxen weiter weg stellst ist die röhre bzw. die lochmaske der röhre magnetisiert.

    dann am besten den mac komplett ausschalten (vom netz trennen)... ne weile warten...beim einschalten wird die bildröhre dann entmagnetisiert und alles sollte wieder ok sein....

    steff
     
  6. flac12

    flac12 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.04.2005
    Erstmal danke für eure Antworten. Es stimmt, dass ich viel Peripherie in der Nähe von meinem Mac habe, da ich gerne Musik mache. Ich versuche jetzt mal den Computer zu entmagnetisieren.
     
  7. powerram

    powerram Mitglied

    Beiträge:
    1.906
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.01.2005
    Wenn du mit irgendeinem Magnetischen teil direkt über den Bildschirm gefahren bist kannst du es sowiso vergessan
     
  8. flac12

    flac12 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.04.2005
    Nein, bin ich (noch) nicht. :D

    EDIT: Ich habe jetzt den Ratschlag von microwave mal befolgt. Die gesamte Peripherie weg, Mac ausgeschaltet, vom Netz genommen und ca. 2 Stunden gewartet. Die Situation hat sich leicht gebessert, die Verfärbungen sind aber noch immer vorhanden. Ich werde das jetzt wohl immer über Nacht machen, bis es ganz weg ist. Trotzdem danke, microwave! :)
     
  9. Thunderlord

    Thunderlord Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Bei meinem Monitor kann man im eingebauten Menü den Bildschirm entmagnetisieren.
    Geht das beim Emac nicht? (Vielleicht Softwarebasiert)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eMac Bildschirmverfärbungen
  1. mausfang
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    335
  2. mausfang
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    974
  3. deepdj01
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    337
  4. Bayaman
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    498

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...