Einzelne Kontakte aus .vcf oder .abbu herstellen

t_heinrich

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.04.2005
Beiträge
293
Reaktionspunkte
8
Hallo,

ich sichere regelmäßig meine Kontakte in o.a. Formate.
Was mir fehlt, die Dateien zu öffnen, um einzelne Kontakte wieder zu sehen/importieren.
Was ich nicht möchte, alle Kontakte wieder in die Kontakte.app zu importieren.

Wie macht ihr das?
 
… zB.: das abbu-Archiv/ Rechtsklick/Paketinhalt zeigen/Sources/Metadata , dort sind die Datensätze einzeln gelistet und lassen sich mit Quickview (markiert + Leertaste) einsehen und zu Kontakten hinzufügen.
oder
Bestand (auch) als pdf ablegen, daraus händisch wieder einpflegen.
 
Hi,
die Datensätze sind leider nicht in Klarnamen abgelegt und auch nicht via Suche/Namen zu finden.
Das mit PDF ist eine gute Idee, dass werde ich künftig wohl mit aufnehmen.

PS: Eine iOS.app wäre auch noch eine Option.


Bildschirmfoto 2024-02-11 um 15.33.57.png
 
Pfadangabe korrigiert:
im Paket ›Metadata‹, da sind sie drin.
 
… also der Ordner Metadata eins höher in Deinem Screenshot. – Ordner öffnen, einen Eintrag markieren, Leertaste, Quickviw zeigt Inhalt im Klartext, weiter navigieren mit Pfeiltasten up down …
 
Hi,
ja das hatte ich gesehen, bei über 300 Kontakten zwar eine Lösung, aber keine elegante. :giggle:
 
Neuen benutzer in macos erstellen.

.abbu ins adressbuch importieren.
Alles löschen was nicht gebraucht wird.
.abbu wieder exportieren.

Bereinigtes .abbu am alten benutzer importieren.
 
@tocotronaut auch ne gute Idee.

Dennoch komisch, dass es hierfür nicht eine eigene App gibt, aber anscheinend ist der Bedarf nicht groß genüg dafür.
 
@tocotronaut auch ne gute Idee.

Dennoch komisch, dass es hierfür nicht eine eigene App gibt, aber anscheinend ist der Bedarf nicht groß genüg dafür.
Da man die VCF, auch die Multikontakt, einfach mit einem Texteditor öffnen und die benötigten Daten heraus kopieren kann, wird es nur einen kleinen Anwenderbedarf geben.
 
@tocotronaut auch ne gute Idee.

Dennoch komisch, dass es hierfür nicht eine eigene App gibt, aber anscheinend ist der Bedarf nicht groß genüg dafür.
Das könnte u.U. daran liegen, dass Du ja selber auch schreibst, dass es sich nur um eine Sicherung handelt. Also müssten die Kontakte ja auch zusätzlich in Deinem Adressbuch liegen. Denn das ist ja der Inhalt einer Sicherung: eine Datei liegt mindestens zweifach auf getrennten Medien.
Warum sollte man also eine VCF-Datei erst umständlich in einem externen Programm öffnen, wenn es sich ja nur um eine Sicherung handelt, die ja als Kontakt auch im Adressbuch enthalten ist?
 
Warum sollte man also eine VCF-Datei erst umständlich in einem externen Programm öffnen, wenn es sich ja nur um eine Sicherung handelt, die ja als Kontakt auch im Adressbuch enthalten ist?

Steht im 1. Beitrag:

Was mir fehlt, die Dateien zu öffnen, um einzelne Kontakte wieder zu sehen/importieren.

Ab und wann benötige ich nochmal einen Kontakt, den ich schon länger nicht mehr in meinen Kontakten habe und dafür suche ich eine Möglichkeit, wie man "einfach" die Sicherungen durchsuchen kann.
VCF ist bei mir nicht im Klartext.
 
Steht im 1. Beitrag:



Ab und wann benötige ich nochmal einen Kontakt, den ich schon länger nicht mehr in meinen Kontakten habe und dafür suche ich eine Möglichkeit, wie man "einfach" die Sicherungen durchsuchen kann.
VCF ist bei mir nicht im Klartext.
Dafür hat man aber ein TM-Backup. ;) Da öffnet man das Adressbuch (Kontakte), gibt im Suchfeld den Namen ein und ruft dann TM auf. Dort geht man dann soweit zurück, bis der Eintrag erscheint (und stellt diesen wieder her).
 
Nix zu danken. :)
Wenn Dir das ausreicht, brauche ich ja keine Programmvorschläge zu machen. :)
 
Zurück
Oben Unten