Einsteiger mit Frage :)

blacknoise

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
44
Hallo,

Habe mir ein iBook bestellt. Komme aus der Windows / Unix welt. Habe mich schon relativ gut erkundigt. Zwei kurze Fragen hätte ich aber noch:

1) Kann man mit MacOSX eigener Software Daten-CD's brennen?
2) Wie sieht es aus mit dem Compilieren? Kann ich nicht Systemnahe Unix/Linux Programme "einfach so" mit GCC compilen ... oder muss man so gut wie jedes mal portieren?

Und sonst wäre ich für jeden Rat dankbar! :D :D
 

orgonaut

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
10.256
blacknoise schrieb:
Hallo,

Habe mir ein iBook bestellt. Komme aus der Windows / Unix welt. Habe mich schon relativ gut erkundigt. Zwei kurze Fragen hätte ich aber noch:

1) Kann man mit MacOSX eigener Software Daten-CD's brennen?
Ja, leere CD rein, Daten drauf ziehen und brennen.

Siehe dazu auch Sessions mit Mac OS Bordmitteln brennen und Mehre Sessions mit nur einem Icon.

blacknoise schrieb:
2) Wie sieht es aus mit dem Compilieren? Kann ich nicht Systemnahe Unix/Linux Programme "einfach so" mit GCC compilen ... oder muss man so gut wie jedes mal portieren?

Und sonst wäre ich für jeden Rat dankbar! :D :D
Herzlich willkommen bei den MacUsern! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

T.W.G

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2004
Beiträge
348
Hi,

Glückwunsch zum Kauf.

1.) Also reine Daten CDs kannst du direkt unter OS X brennen.
Rohling einlegen, alle Daten auf das auf dem Desktop erscheinende CD-Symbol ziehen (er kopiert dann alles dorthin) und anschl. im Kontextmenü auf CD brennen klicken, warten, fertig.

So habe ich das noch von OS X10.2.8 in Erinnerung

2.) Ich nix Programmierer :p
 

blacknoise

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
44
Oh ... danke für die schnellen und netten Antworten. Bin wirklich froh, dass ich von der freakig-versnobten Linux Welt weg bin :cool: :D :cool: :D
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.178
versnobt? du wirst dich noch wundern, wo du hier gelandet bist... ich rieche schon die kandidaten :)
 

Pauermäck

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2003
Beiträge
617
*snüff* muss noch rasch runter zu meinem maybach, mein armani-jäckchen rausholen, indem sich mein ipod befindet... ;)
 

sgmelin

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2004
Beiträge
3.729
2) Wie sieht es aus mit dem Compilieren? Kann ich nicht Systemnahe Unix/Linux Programme "einfach so" mit GCC compilen ... oder muss man so gut wie jedes mal portieren?
Jain. Bei Mac OS X wird mit der Entwicklungsumgebung XCode gearbeitet. Diese nutzt den Gnu C Compiler (gcc 3.3 oder so) und damit kannst Du dann sehr kompfortabel loslegen. Aus dem Internet geladene Linux-Sources lassen sich zum Teil direkt nutzen. Aber da OS X nicht der Architektur (Verzeichnisse, proc-FS) entspricht passt nicht alles direkt. Es gibt das Fink Projekt, welches es ermöglicht unheimlich viel Linux Software direkt auf dem Mac zu kompilieren und dann auszuführen. Beispielsweise Ethereal, Gimp, o.ä.