Einsteiger Audiosoftware

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von dynaudio, 02.01.2007.

  1. dynaudio

    dynaudio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Hallo, :)

    ich bin auf der Suche nach einer Einsteiger freundlichen Audiosoftware, sie sollte mir viele Möglichkeiten bieten aber auch ohne allzu großes Grundwissen
    schon "gut" zu bedienen sein, zB. das man Songs miteinander vermischen kann, bearbeiten oder auch eigen Initiative ergreifen kann und selber Songs erstelle. Auf der Applehomepage habe ich schon ein paar Produkte angeschaut, nur vorerst wollte ich euch um Rat fragen, vielleicht gibt es ja was ganz aktuelles, was da noch nicht verzeichnet ist.
    Was haltet ihr zB. von

    http://store.apple.com/Apple/WebObj...o/1q1KZFB1ru4z3OUlvPNYRULpEES/2.0.21.1.0.8.12

    Freue mich über ein paar Ratschläge oder Kauftipps!!Bin wie gesagt noch neu und habe eigentlich keinerlei Erfahrungen mit so Sachen, bis auf ein bischen Garageband ausprobiern..Der Preis ist hier nicht so wichtig, eher das sie wirklich gut funktioniert und was bieten kann.

    mfg Dynaudio
     
  2. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    ***Falsch gelesen***
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.168
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wie sehr hast du den GarageBand denn ausprobiert? ;)

    ich würde da als Totalanfänger so lange "rumprobieren", bis ich merke, dass ich an die Grenzen stoße. Und dann mal den Kauf von Logic Express bedenken.

    Mit Garageband kann man glaub ich doch so einiges machen :)
     
  4. dynaudio

    dynaudio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Ich hab bei Garageband selbst erstellte Song´s gemixxed bzw. bearbeitet.. ist es denn auch möglich richtige Musiktracks dort zu bearbeiten?:confused:

    danke schonmal vorab ;)
     
  5. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.168
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    09.11.2004
    wie meinst du "richtige Musiktracks dort zu bearbeiten? "?
     
  6. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    kommt darauf an was du unter "bearbeiten" verstehst. du kannst songs einfach in garageband ziehen, dann wird ne neue spur für diesen song angelegt.
     
  7. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Was meinst du denn mit "richtigen" Musiktracks mit Garageband kannst du natürlich einzeln Spuren aufnehmen(Gesang,Leadgitarre,Drums usw.) mischen, mit Effekten belegen usw. für den Anfang sollte das reichen.
     
  8. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.591
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    ich würde dir auch erstmal raten, mit garageband rumzuprobieren.
    du kannst damit zwar nicht "songs ineinander mixen", bekommst aber schon mal ein gefühl für loops, timing und hast die möglichkeit, mit den software-instrumenten rumzuklimpern.

    wenn dir das nicht reicht, ist meiner meinung nach ableton live die einfachste variante, das mit der mixerei zu verwirklichen und auch selbst musik zu machen... allerdings ist live eher für elektronische musik tauglich - ein hardrocker wird damit eher nicht glücklich ;)
     
  9. dynaudio

    dynaudio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    also, zB. ein Album wie BigCityBeats das in einzelne Tracks unterteilt ist wieder zusammenzufügen wie die Radioversion. ;)
     
  10. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.591
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    dann würde ich ableton live nehmen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen