Einseitig bestückte RAMs im Gossamer-Board

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von chrischiwitt, 05.02.2007.

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.484
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Die Tatsache, daß die beigen G3s Riegel ab 256 MB, die einseitig bestückt sind, nur zur Hälfte erkennen, ist bekannt.

    Ich stehe jetzt vor dem Problem, solch einen Riegel (256 MB) geschenkt bekommen zu haben, möchte ihn gern an jemandem mit ebenfalls einem beigen G3 weitergeben. Allerdings nicht ganz umsonst.

    Nun stellt sich mir die Frage, wie zuverlässig diese zwangshalbierten Riegel dann arbeiten.
    Kann ich das Ding guten Gewissens weitergeben, oder ist damit zu rechnen, daß der zu Beschenkende damit Probleme bekommen wird? Sprich, gibt es irgendwelche Ausfälle, wenn ein Programm auf bestimmte Stellen des RAMs zugreift?

    Ich bitte mal um Erfahrungsberichte, eh ich die Person kontaktiere.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen