Eine aus Versehen in einen Aliasordner umbenannte Word-Datei wiederherstellen

Diskutiere das Thema Eine aus Versehen in einen Aliasordner umbenannte Word-Datei wiederherstellen im Forum MacUser TechBar. Hallo, liebe MacUser, eines Tages konnte ich eine wichtige Word-Datei...

J

Jie

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2017
Beiträge
30
Hallo, liebe MacUser,

eines Tages konnte ich eine wichtige Word-Datei plötzlich nicht mehr öffnen. Aus Verzweiflung habe rum probiert und musste aus Versehen im Finder-Ablage auf "Alias erzeugen" geklickt haben. Seitdem ist diese Word-Datei mit Siffix docx. ein Alias-Ordner mit 6 Unterordner (Entourage Temp, Excel Script Menu items, Office 2004-Identitäten, Office 2008 AutoRecovery usw.). Die Datei ist nirgendwo noch zu finden. Habe sogar mit "Wondershare Data Recovery" probiert. Nichts gefunden.
Wer weiß einen Rat? Wie kann ich diesen Aliasordner wieder in die ursprüngliche Word-Datei umwandeln bzw. die Word-Datei wiederfinden?

Herzliche Grüße und
Vielen Dank im Voraus!

Jie
 
rechnerteam

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.117
Rechtsklick -> zum Original gehen/Original anzeigen öffnet die ursprüngliche Datei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred und Bitcruncher
yew

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.060
Hi
der Clou an der ganzen Geschichte ist doch auch, man kann eine Alias-Datei / Verweis umbenennen wie man will und man sucht sich auf dem herkömmlichen Weg einen Ast ab, weil Verweis und Original-Datei grundsätzlich verschiedene Namen haben können.

Wie schon oben von rechnerteam geschrieben .... über das Menü mit "Original zeigen" oder mit cmd r .... das Ergebnis ist das gleiche

Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred
J

Jie

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2017
Beiträge
30
Das habe ich versucht. Original wird gezeigt und zwar diese 6 Unterordner und nicht die Word-Datei
 
electricdawn

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.275
Dann ist es wohl auch nicht diese Datei. Ich wage ja kaum zu fragen, aber... aus dem Backup holen geht nicht? ;)

Um Dir besser helfen zu koennen, muesste man auch mal wissen, WAS Du genau mit der Datei angestellt hast. Einfach nur ein Alias von einer Datei erstellen aendert ja nichts an der Originaldatei. Da muss also vorher schon was schiefgelaufen sein.
 
S

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.547
Eine docx-Datei ist tatsächlich ein Ordner, in dem Texte und Bilder und vermutlich einiges mehr liegen. Als MS dieses Format einführte, konnte man es auf dem Mac einige Zeit lang nicht "normal" öffnen, sondern musste in das Paket reinschauen.
Möglicherweise ist das genau bei dir passiert, daß die Zuordnung zum öffnenden Programm verloren gegangen ist.
Vielleicht kann man per Terminal was machen? Das Ordnerattribut entfernen vielleicht?
Eine Datei, egal welcher Art, in ein Alias umzuwandeln dürfte kaum möglich sein, ein Alias wird angelegt als Verweis auf eine Datei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang und electricdawn
mausfang

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.521
Vielleicht mal Zippen und an einem Windows-Rechner mit einem ordentlichen Packprogramm entpacken (der Win-Entpacker mag keine OSX-Archive).
 
electricdawn

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.275
@Schiffversenker: Daran habe ich gar nicht mehr gedacht. Du hast voellig recht. Aber ich denke, es waere eine schlechte Idee, dass Ordnerattribut zu entfernen, da ja auch das gleiche bei App-Bundles gemacht wird, die ja auch Ordner sind und im Terminal auch als solche angezeigt werden! Nur im Finder sieht man sie als Datei/Programm.

Ich denke, hier ist wirklich die Programmzuordnung floeten gegangen.

PS: Was ich auch nicht ganz verstanden habe, hat dieser Ordner noch die Endung "docx" oder nicht?
 
J

Jie

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2017
Beiträge
30
Vielen Dank für eure Feedbacks!
Ich habe, glaube ich, diese Word-Datei gewählt, also nicht geöffnet, dann wohl auf "Alias erzeugen" im Finder-Menü geklickt. Auf einmal wurde aus der Datei ein Ordner mit demselben Namen und der Endung docx. Die Datei heißt HAIKUS.docx. Jetzt ist sie ein blauer Odner mit dem Namen "HAUKUS.docx". Der Ordner hat die Endung docx. Wenn man auf den Ordner klickt, sieht man wie gesagt 6 Unterordner (siehe meine erste Mail).
Was vorher passiert war, weiß ich eben nicht. Es war so, ich konnte an dem Tag diese Datei nicht öffnen. D. h., als ich auf die Datei zum Öffnen klickte, erschien ein Fenster mit dem Hinweis (sinngemäß): Die Datei kann nicht geöffnet werden, weil sie nicht zu finden ist.
 
mausfang

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.521
Ich habe, glaube ich, diese Word-Datei gewählt, also nicht geöffnet, dann wohl auf "Alias erzeugen" im Finder-Menü geklickt.
Ich habe das gerade so probiert ... es wurde ganz normal ein Alias angezeigt.
 
MacEnroe

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.315
D. h., als ich auf die Datei zum Öffnen klickte, erschien ein Fenster mit dem Hinweis (sinngemäß): Die Datei kann nicht geöffnet werden, weil sie nicht zu finden ist.
Womöglich hast du mit dem Erstellen des Alias auch nicht mehr viel kaputt gemacht, wenn die
Datei vorher schon nicht mehr zu finden war.
Dann ist zu dem Fehler nur ein weiterer (Alias wurde fehlerhaft erzeugt) hinzugekommen.

Lässt sich noch irgendwas aus dem Ordner in TextEdit öffnen?
 
J

Jie

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2017
Beiträge
30
Sieht leider so aus :-(
In dem Ordner befinden sich nur diese 6 Unterodner, die kein Dokument enthalten.
 
mausfang

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.521
https://www.computerwoche.de/a/beschaedigte-word-texte-reparieren,2505090

EDIT: (Wenn unklar ist wie das verschusselt wurde - mit Alias glaube ich nämlich nicht - dann würde ich versuchen über das XML innerhalb des Verzeichnis wieder an den Text zu kommen.

Außerdem würde ich wirklich mal das mit dem Zippen des Verzeichnis versuchen - und die Dateiendung anschließend in .docx ändern.)

Hm, da es nur noch Unterordner sind - geht das natürlich nicht.

Was wird denn für eine Größe angezeigt für den Ordner?
 
MacEnroe

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.315
Vielleicht findet sich in den Datei-Informationen der Ordner noch ein Anhaltspunkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang
J

Jie

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.09.2017
Beiträge
30
Die Unterordner sind zum Teil leer. Datei-Informationen bzw. -Übersicht habe ich angeschaut. Da steht nur letzte Änderung an ... Also ich konnte keinen Anhaltspunkt finden. Danke trotzdem für eure Mühe!

LG

Jie
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
15
Aufrufe
1.035
tocotronaut
tocotronaut
Oben