Benutzerdefinierte Suche

Ein weiteren Monitor an ibook

  1. Herr Daré

    Herr Daré Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander!
    Ich besitze ein ibook g4, 1,2 Ghz und bin am überlegen ob ich mir ein extra Monitor kaufe, diesen anschließe und sagen wir, bei mindestens 1200x1600dpi laufen lasse. Nun meine Frage:
    Hält das die Grafikkarte aus?
    (Die Syncronisation ist schon raus per Applescript)
    Vielen Dank für eure Antworten
     
    Herr Daré, 11.03.2005
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Herzlich willkommen bei macuser!

    Prinzipiell klappt das! Technisch ist das kein Problem!
    Nur merkt man schon bei mir unter 1280x1024 Pixeln die Grenzen der Radeon (Exposé ruckelt leicht etc). Bei 1600x1200 wär das nochmal 'ne ganze Ecke mehr!
    Ist also ein Empfinden. Ich finde es so wie hier gerade erträglich.

    Gruß
    Mick
     
    Maulwurfn, 11.03.2005
  3. saarpreme

    saarpremeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    ja, sie hält es aus, habe es selbst schon probiert

    edit: ups, hatte mich verlesen. also mein kommentar gilt für 1024*768 am zweiten monitor
     
    saarpreme, 11.03.2005
  4. HAL

    HAL

    natürlich hält die das aus. :)
     
  5. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Hi,
    ich arbeite hier mit 1600*1200 und muss sagen das es erträglich ist,zwar ist es nicht so flüssig wie an einem G5 double aber es lässt sich arbeiten und auch spielen (Diablo 2)

    Gruß janpi3
     
    janpi3, 11.03.2005
  6. arne1900

    arne1900MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Aushalten tut sie das ganz sicher, es fragt sich nur wie lange...
    Mein iBook wird wenn ich es am Beamer hab ne ganze Ecke ordentlich heißer, als ohne einen externen Monitor.
     
    arne1900, 11.03.2005
  7. Quorcork

    QuorcorkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Oute mich vielleicht als Newbie, aber da ich das Thema gerade vor zwei Tagen im Gravis Shop hatte:

    Die Ibooks können am externen Monitor nur ihr Display spiegeln!!!
    D.h. zum einen das die gleiche Auflösung gefahren wird wie auf dem eingebauten Display und das man auch das gleiche Bild sieht, man hat keinen Zwei-Monitor-Betrieb, falls es das ist was gewünscht ist. Dafür braucht man dann ein Powerbook.
     
    Quorcork, 11.03.2005
  8. saarpreme

    saarpremeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    es gibt ein programm das dieses problem behebt :)
     
    saarpreme, 11.03.2005
  9. Quorcork

    QuorcorkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    ooops :eek:

    Hmm, obwohl das logisch ist, von der Hardware her sollte es absolut kein Problem sein.
     
    Quorcork, 11.03.2005
  10. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    und das arbeiten damit ein ganzes Stück besser und angenehmer macht :D
     
    janpi3, 11.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ein weiteren Monitor
  1. Ralph S.
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    801
  2. LaLiLo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    372
    Stargate
    16.07.2017
  3. Cinober
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    987
    WeDoTheRest
    05.07.2017
  4. iNyx
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    300
  5. jazzinmac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    904
    trixi1979
    21.04.2011