Ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von thor., 21.07.2005.

  1. thor.

    thor. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    Hallo,

    da ich recht neu in der MAC-Community bin und ich mir auch einen Mac zulegen wollte hab ich ein paar fragen.
    Ich will schon gerne ein Notebook haben, aber ich sehe die kosten alle soviel, ok ich habe eins gefunden, ein iBook für 1200, das finde ich schon recht gut, aber holen wollte ich mir ein PowerBook da, dies auch besser ist oder soll ich doch lieber das kleine holen?
    Kann man alles Spiele die man unter Windows spielen kann, auch unter Mac spielen?
    Ist es am Anfang schwer umzusteigen, da ich z.B: mit Linux nicht so zurechtkomme und deshalb bei Windows bleibe.
    Oder soll ich ganz auf ein Mac verzichten, da dies vll zu schwer für mich sein würde, ich hatte damit dem nämlcih so Sachen vor, wie Photos und Videos bearbeiten, Office, für die Schule nutzen und manchmal eben auch spielen, z.b. Myst oder Gothic(die besten spiele).
     
  2. jonasroe

    jonasroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Ich kann dir nur bei den Spielen helfen und das ist so: Du kannst bei weitem nicht alle Spiele die für Windows laufen auch auf Mac spielen. Es gibt aber immer mehr Spiele die auf Mac gehen. Hier ein paar Beispiele: Call of Duty, Battlefield, Halo, Sims, Command and Conquer, Quake.....
    Welche Spiele möchtest du denn Spielen können?
     
  3. basti2701

    basti2701 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Hallo,

    für den Einstieg in die Macwelt ist ein iBook genau das richtige :)

    Inwieweit er insgesamt was für Dich, lässt sich so schnell gar nicht beantworten.

    Erstmal zu den Spielen:
    Da bist du mit einem Windows-Laptop sicherlich besser bedient. Es gibt nicht alle Spiele für Windows auch für den Mac. Myst zwar schon (;)), aber eben nicht alle.

    Für deine anderen angesprochenen Anwendungen, wäre das iBook wirklich ideal. Und von "schwer" im Zusammenhang mit dem Betriebssystem von Apple zu reden ist auch falsch. Es ist anders wie Windows, aber sicherlich nicht schwerer ;)

    Am besten wäre es, du schaust dir mal einen Mac im Bekanntenkreis an. Dann kannst du mal schauen, ob es was für dich ist. Die Katze im Sack solltest du besser nicht kaufen, da du ja noch keine wirklichen Vorstellungen hast.

    Grüße,
    basti2701
     
  4. Lucky_Darts

    Lucky_Darts MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2004
    ein ibook ist ne tolle sache für den einstieg - mein tipp is aber warte noch ein paar tage, es gerüchtelt sich grade, dass da was neues kommt.
    du kannst standardmäßig auf einem mac keine programme von windows benutzen (is auch gut so im hinblick auf die virenplage). es gibt zwar emulatoren wie z.b. virtual pc aber die eignen sich nicht zum spielen. aber es gibt inzwischen eine große auswahl an spielen in einer macversion und das sind meist die besseren titel. guck doch einfach mal hier im shop, da findest du sicher was.
    ach ja: es gibt imho kein einfacheres system als einen mac. die oft zitierte benutzerfreundlichkeit kommt nicht von ungefähr.
     
  5. jonasroe

    jonasroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Eines kann ich auch nocht sagen: Mac ist viel leichter und verständlicher als Windows finde ich. Darum lohnt es sich schon. Photos und Videos bearbeiten ist sehr leicht mit iPhoto und iMovie.
     
  6. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Moin moin und willkommen hier im Forum…

    Also erstmal das wichtigste, Power ist immer besser als i.
    Die Spiele, die du unter Windows spielst kannst du natürlich nur unter OSX spielen, wenn du die entsprechende OSX Version hast, denn mit .exe Kram könne mer nix anfange…

    Macs sind nicht schwer zu begreifen, alles ganz simpel und im Vergleich zu Windoof sogar logisch … :D :D

    Videos und Photos bearbeiten geht auf jeden Fall, besser als auf irgendeiner Dose…

    Office Paket gibts auch für OSX…

    Nur die Spielevielfalt ist eingeschränkter, da für Mac eh nur Toptitel umgestzt werden … ob`s deine zwei genannten Titel gibt, hab ich keine Ahnung, aber Information ist alles,… einfach mal googeln…
     
  7. thor.

    thor. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    Was soll denn neues kommen?
     
  8. Zyklotrop

    Zyklotrop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Falls du einen Mac-Händler (Gravis o.ä.) in deiner Nähe hast, dann
    gehe einfach mal dort vorbei und spiele ein wenig mit dem iBook, dem iMac und dem PowerBook
    herum.
    Dann weißt du zumindest schon einmal, ob ein Wechsel für dich in Frage kommt, oder nicht
    (ich bezieh mich jetzt auf deine Erklärung zu Linux) :)

    Grüße
     
  9. EssenerMacianer

    EssenerMacianer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Also Apple möchte ja benutzerfreundlich sein, was man, denke ich, sehr gut an den ipods erkennt.

    Somit sollte es keine Schwierigkeiten für dich geben.

    Nochmal was anderes, es heißt doch Notebook und nicht Laptop, oder?

    Meines Wissens nach gibt es den Begriff Laptop außerhalb Deutschlands nicht und es würde auch nie jemand wissen wenn man sagt ich möchte ein Laptop kaufen.

    Oder bin ich da falsch informiert?

    Gruss EssenerMacianer
     
  10. myst gibt's für mac!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen