ein paar Fragen zum MacBook Pro

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Dune85, 18.11.2006.

  1. Dune85

    Dune85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.11.2006
    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und auch in der Mac Welt. Ich habe vor mir ein neues MacBook Pro 2,13 GHz zu kaufen. Ein paar Fragen habe ich jedoch.

    1. Ich will auf dem MacBook Pro auch häufiger Windows XP nutzen und würde gerne wissen wie die Akkulauftzeit bei Windows aussieht und ob alle Funktionen auch unter WinXP laufen.

    2. Ist die Apfeltaste in Windows gleich der Windowstaste?

    3. Kann man einen Ordner erstellen in den man sowohl von Windows als auch Mac OS zugreifen kann?

    Ich denke die ein oder andere Frage wurden schon im Forum beantwortet aber manchmal sind die Thread einfach zu lang um sich durch alles durch zu klicken.
    Vielen Dank...
     
  2. nao

    nao MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2006
    hey
    bin auch ein Überlegender, um mir wohl das selbe MBP zu kaufen... :)

    Kann also zu deiner einen Frage nicht direkt antworten - aber wenn's mit der Apfeltaste nicht läuft - STRG + ESC hilft auch als Windows-Ersatz :)


    Gruß
    nao
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.415
    Zustimmungen:
    1.909
    MacUser seit:
    19.12.2003
  4. Omikronman

    Omikronman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2006
    Soweit ich weiß, ist die Akkulaufzeit unter Windows etwa halb so lang wie unter MacOs.

    Ja, die Apfel Taste wird unter Windows zur Windows Taste.

    Ja, wenn die Windows Partition FAT 32 formatiert ist, kann man von MacOs darauf zugreifen.

    Nein, wenn die Windows Partition NTFS formatiert ist, kann man von MacOs nicht drauf zugreifen.

    Nein, von Windows aus kann man nicht auf die Mac Partition zugreifen.

    Nein, all dies hat mit dem MacBook "pro" direkt nicht viel zu tun und gilt sinngemäß für das vielgeschmähte weil gern unterschätzte MacBook ohne "pro".
     
  5. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Hier seid ihr richtig
     
  6. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.415
    Zustimmungen:
    1.909
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Java und wo ist hier?
    Link vergessen? :D

    Uups, er hat es verschoben...:hamma:
     
  7. 4saken

    4saken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    man kann unter windows auch eine akkulaufzeit von 3-4 stunden erreichen. man sollte dazu nur das centrino hardware control tool mit dem core2duo patch installieren und den cpu am besten permanent untertakten. bei dem mbp kann man auch noch die graphikkarte untertakten, das geht bei meinem macbook leider nicht. aber da reicht es schon wenn ich die cpu auf 1ghz festnagel und das display etwas runterschraube von der helligkeit. mit den einstellungen komm ich auf eine akkulaufzeit von mal locker 3-4 stunden.
     
  8. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Na, Lesezugriff ist wohl schon möglich. Aber schreiben eben nicht.
     
  9. rm -r *

    rm -r * MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    156
    MacUser seit:
    22.05.2006
    Ich ergänze das mal ;-)

    Richtig ist, das man von MAc OSX nicht schreibend auf NTFS zugreifen kannst.
    Allerdings ist lesen kein Problem.

    Es gibt ein Programm Namens MacDrive mit dem man Problemlos lesend/schreibend auf MacOS Volumes zugreifen kann.

    Ich habe das auf meinem MBP unter WinXP auch installiert und bin da sehr zufrieden mit.
     
  10. Dune85

    Dune85 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.11.2006
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Morgen werde ich mir das MB Pro wohl bestellen...
    Eine Frage habe ich noch. Habe ich beim MB Pro unter Windows alle Funktionen die ich bei einem Windows Notebook auch habe? Hardware und Software? Oder gibt es irgendwelche Einschränkungen?
    Lohnt sich in Bezug auf Vista die bessere MB Pro Variante mit 256 MB Grafik oder ist das nicht so wichtig für Vista?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen