eigentümer/UID auf USB-stick eintragen

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Naphaneal, 22.04.2008.

  1. Naphaneal

    Naphaneal Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    Hi!

    ich hab da mal ne frage, die evtl. etwas komisch klingt.

    also. ich hab nen USB-stick von Samsung, Modellbezeichnung is mir unbekannt. steht auch nich drauf...

    ding is folgendes...

    ich hab über's FDP festgestellt, daß man anscheinend den Eigentümer des Sticks aktivieren kann. ich nehm mal stark an, damit is die UID gemeint, wenn der stick am rechner hängt.

    wie kann ich die UID(eigentümer) am USB stick einstellen?

    greez

    Naph
     
  2. Naphaneal

    Naphaneal Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    36 klicks und keiner hat ne idee? :confused::(:eek::kopfkratz:
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.016
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    …das könnte an der ... ungewöhnlichen Form der Fragestellung liegen.
    Ich habe auch nicht kapiert was Du eigentlich wissen willst.
     
  4. Naphaneal

    Naphaneal Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    ok...das kann man ja klären....


    aaaalllsoo...


    wenn ein USB-stick am rechner hängt und man sich im FDP die informationen zum stick aufruft, dann erscheint ein fenster mit dem eintrag an xter stelle:

    Eigentümer aktiviert: nein

    daher frag ich, ob und wie man den einstellen kann.

    wer das nachvollziehen möchte:

    stick anstöpseln, Festplatten-Dienstprogramm starten, stick auswählen, über menü informationen anzeigen lassen.
     
  5. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.904
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Achso, wenn der Stick ein richtiges Dateisystem bekommt, welches eine Rechteverwaltung unterstützt, dann kann man diese auch einstellen (Finder -> Informationen über ... -> Eigentümer aktivieren).
    Da man aber praktisch einen Stick in FAT formatiert, welches keine Rechteverwaltung kennt, kann man auch keinen Eigentümer aktivieren.

    Eigentümer aktivieren heißt in diesem Zusammenhang, das das Betriebssystem die Rechteverwaltung (Lesen, Schreiben, Ausführen) respektiert oder nicht, so wie auf der normalen Festplatte auch.

    Unabhängig davon ist die Rechteverwaltung auf einem Wechselspeichermedium, welches gerade dem Austausch dient ... sag wie mal ... etwas fragwürdig, wenn nicht gar unnütz.
     
  6. Naphaneal

    Naphaneal Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    das ist mir bewußt...also um diese einstellung vornehmen zu können, müßte ich den stick sagen wir mit HFS+ oder NTFS formatieren, sofern vom stick unterstützt.

    dann könnte ich den stick mit userrechten ausstatten, damit nur beschränkt zugegriffen werden kann bzw. nur autorisierte user zugriff erhalten.

    du sagtest, daß könne man über Finder -> informationen über -> eigentümer aktivieren...kannst du das mal näher erklären?
     
  7. bequiet

    bequiet Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    16.04.2005
    CTRL-Klick / Rechtsklick auf Laufwerksicon -> Informationen -> s. gaaanz unten
     
  8. Naphaneal

    Naphaneal Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    aha...sharing & zugriffsrechte einstellen...gut, daß hab ich per schloß gesichert, damit da keiner versehentlich oder absichtlich dran fummeln kann...

    aber gut das zu wissen...
     
  9. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.904
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    NTFS nützt Dir bei Mac OS X nicht viel.
    Das funktioniert dann aber nur wirklich "sicher" auf Deinem Computer. Wenn ich deinen Stick dann in meinen Rechner stecken würde, dann wären mir die Eigentümer auf dem Stick egal und könnte damit auf alles zugreifen.
    Daher schrieb ich: es ist wenig sinnvoll bei solchen Wechselspeichermedien.
     
  10. Naphaneal

    Naphaneal Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    ich hab auch einige dosenrechner, von daher hab ich NTFS erwähnt, aber gut...nach sinn oder unsinn der aktion war ja von meiner seite nicht gefragt, eher nach dem wie und ob.....das wurde ja schon beantwortet...

    aber danke für die weiterführende erklärung...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eigentümer eintragen Forum Datum
eigentümer ext. festplatte Mac Zubehör 08.10.2008
Externe Festplatte und "Eigentümer aktiviert" Mac Zubehör 29.07.2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.