Eigener Server mit DSL möglich? Auch Umfrage...

Hast Du zuhause deinen eigenen Server?

  • Nein

    Stimmen: 2 20,0%
  • Noch nicht, will ich aber demnächst haben

    Stimmen: 1 10,0%
  • Ja, einen Webserver

    Stimmen: 5 50,0%
  • Ja, einen Mailserver

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ja, einen Web- und Mailserver

    Stimmen: 2 20,0%

  • Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .
F

flieger

Das Thema passt in mehrere Foren, in platziere es mal hier:

Ich habe bald eine DSL-Flatrate und möchte gerne bei mir zuhause einen eigenen Server laufen lassen. Die Erreichbarkeit trotz dynamischer IP ist ja z.B. mit dem dyndns-Angebot möglich.

Ich möchte meinen betagten G4 allerdings nicht den ganzen Tag laufen lassen, sondern immer nur dann, wenn ich darauf von Extern zugreife.

1. Kann ich das aus dem Ruhezustand des Mac heraus bewerkstelligen? Die jeweiligen Server (Web, Mail, etc.) sollen also immer in Bereitschaft bleiben und lediglich der Mac soll schlafen, bis er geweckt wird.

Im Zeitplan gibt es die Möglichkeit "Bei administrativen Ethernet Netzwerk-Zugriffen aufwachen". Ist das die Lösung?

2. Wie kann ich den Rechner danach wieder in den Ruhezustand schicken? Im Zeitplan sind die Angaben ziemlich grob vom Raster her und nur nach Uhrzeiten gegliedert. Gibt es Software, die ihn nach beispielsweise x Minuten wieder in den Ruhezustand schickt?

Oder sind das alles nur Utopien? Vielleicht gibt es aber Lösungen, die schon umgesetzt worden sind. Ein Heimserver wäre doch auch eine prima Aufgabe für den neuen miniMac... Der soll ja so schön leise sein und wenig Strom verbrauchen.

Danke für eure Hilfe.
 

grunert.ch

Mitglied
Registriert
14.02.2004
Beiträge
268
Also wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du Mail- und Webserver auf einem anderen Rechner als Deinem PowerMac G4 laufen lassen. Oder soll das auch auf dem G4 laufen?
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
flieger schrieb:
Ich möchte meinen betagten G4 allerdings nicht den ganzen Tag laufen lassen, sondern immer nur dann, wenn ich darauf von Extern zugreife.

1. Kann ich das aus dem Ruhezustand des Mac heraus bewerkstelligen?

Jaein. Es geht, ist aber nicht ganz trivial. Du brauchst jedenfalls zwingend einen DSL-Router, der dann ständig online ist, und bei dem zusätzlich möglich ist Packete auf die Broadcast-IP weiterzuleiten. (Kuck mal in die aktuelle CT, da ist ein 2seitiger Bericht drüber drin.)

flieger schrieb:
Im Zeitplan gibt es die Möglichkeit "Bei administrativen Ethernet Netzwerk-Zugriffen aufwachen". Ist das die Lösung?

Ja. Ein Teil der Lösung.

flieger schrieb:
2. Wie kann ich den Rechner danach wieder in den Ruhezustand schicken?

Klar geht das. Sogar so, wie du willst. Einfach unter "Energie sparen" den Zeitwert (z.B. 10 min nach Inaktivität) einstellen, und das Ding schläft wieder ein.

cla
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.879
flieger schrieb:
...
Im Zeitplan gibt es die Möglichkeit "Bei administrativen Ethernet Netzwerk-Zugriffen aufwachen". Ist das die Lösung?

Das Ist WakeOnLan und funktioniert das normalerweise nur übers LAN (mit MAC-Adressierung also unterhalb von TCP/IP).
Es soll allerdings Lösungen für Weiterleitungen über Router geben.
Die alten Mac-Netzwerkkarten unterstützen WOL allerdings gar nicht.
 
F

flieger

grunert.ch schrieb:
Also wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du Mail- und Webserver auf einem anderen Rechner als Deinem PowerMac G4 laufen lassen. Oder soll das auch auf dem G4 laufen?

Ich möchte dafür meinen G4 nutzen, weil ich dann nicht davor sitze und er somit die Zeit sinnvoll verbringen kann.
 

xlqr

Aktives Mitglied
Registriert
08.09.2003
Beiträge
1.920
hi

ich hab lange gesucht und keine lösung gefunden, desshalb lass ich die platte meines servers zur zeit durchlaufen. tcp anfragen wecken ihn leider nicht auf hinter seinem router. anders ist es mit wol - welches prächtig funktioniert: wenn jmd auf meinen screenshot link klickt krigt er normal nur schwarz (monitor schläft). wecke ich ihn jedoch vorher mit chicken on the vnc, gibt es ein aktuelles screenie per tcp/ip :D.

also falls jmd einen tipp hat, bitte melden - ich würd die platte von meinem server auch gerne schonen...
 
Oben